Zum Hauptinhalt springen 

Aus dem Unfallgeschehen - Tödlicher Unfall in Hubarbeitsbühne außerhalb der Arbeitsgrenze

ep8/2005, 1 Seite

In einer 110 kV-Freiluftschaltanlage sollten Isolatoren gewechselt werden. Der Betreiber der Anlage hatte mit diesen Arbeiten ein Montageunternehmen beauftragt. In Vorbereitung der anstehenden Arbeiten führte der Anlagenverantwortliche des EVUs eine Grundeinweisung für den arbeitsverantwortlichen Monteur durch. Vor Übergabe der Arbeitserlaubnis erfolgte für jeden Arbeitsabschnitt vor Ort eine weitere Einweisung, deren Inhalt auch die Abgrenzung der jeweiligen Arbeitsbereiche war.


   

Weitere Nachrichten zu diesem Thema


Autor
  • J. Jühling
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?