Zum Hauptinhalt springen 
Arbeiten unter Spannung (AuS) | Wartung und Instandhaltung | Arbeits- und Gesundheitsschutz | Elektrotechnik

Arbeiten unter Spannung - Zwei bahnbrechende Neuerungen auf dem Mittelspannungssektor

ep3/2004, 3 Seiten

Permanente Verfügbarkeit von Elektroenergie ist heute ein wichtiger Standortfaktor geworden. Gleichzeitig wird durch den zunehmenden Kostendruck immer weniger Redundanz zur Verfügung gestellt. Das erfordert zum einen eine erhöhte Betriebssicherheit vorhandener Anlagen. Zum anderen können bei den dazu notwendigen Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten nicht immer ganze Anlagenteile freigeschaltet werden. Das Arbeiten unter Spannung (AuS) bietet dazu die Alternative. Zwei Neuerungen auf dem Mittelspannungssektor bieten eine große Unterstützung für das AuS in der Praxis.


   

Autoren
  • W. Kathrein
  • G. Rotter
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?