Zulässige Berührungsspannungen

ep/2002/11/ep-2002-11-903-904-00.jpg
ep/2002/11/ep-2002-11-903-904-01.jpg

Unter den extremen Bedingungen im Schwimmbad und im Whirlpoolbereich mit Wassertemperaturen bis zu 34 °C (im Whirlpool 40 °C), Lufttemperaturen bis 35 °C und Luftfeuchtigkeit bis 70 % (95 % bei Störungsbeseitigungen am Entfeuchtungsgerät), sowie der erhöhten Leitfähigkeit des Wassers durch die eingesetzten Wasseraufbereitungschemikalien, reduziert sich der Hautwiderstand auf wenige Ohm, so dass bereits Spannungen von weniger als 10 V gefährlich werden können. Zu berücksichtigen ist auch die Gefahr von Sekundärunfällen, z. B. ertrinken. Im Privatbereich wird häufig allein gebadet, in medizinischen Bädern haben die Badenden häufig eine stark eingeschränkte Bewegungsfähigkeit. In der Literatur finden sich so gut wie keine Angaben über resultierende Körperströme (mit den entsprechenden Körperschädigungen) bei Spannungen unterhalb von AC 25 V bzw. DC 60 V und deutlich reduzierten Hautwiderständen. Welche dauernd anstehenden Berührungsspannungen und kurzzeitig anstehenden Berührungsspannungen (bis 2 s) sind unter diesen extremen Bedingungen tolerierbar?

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen


Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Gruppen-RCD für ein Gewerbeobjekt

    ?Ein Elektroplaner plant eine Unterverteilung in einem Gewerbeobjekt (Räume für Versammlungen bzw. Veranstaltungen). Er plant einen Gruppen-RCD (40 A; 30 mA; 4-polig), an den er vier Beleuchtungsstromkreise und gleichzeitig vier Steckdosenstromkreise mit acht Sicherungsautomaten anschließen...

    ep 10/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  2. Steckdose nachrüsten in einem Klassenzimmer

    ?Wir sollen im Klassenzimmer einer Schule einen bestehenden Steckdosenstromkreis um eine weitere Steckdose erweitern. Leider konnte uns der Hausmeister nicht sagen, ob dieser Stromkreis über einen RCD abgesichert ist. Dürfen wir in diesem Fall vorsorglich eine FI-Steckdose setzen? Dürfen...

    ep 10/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  3. Allpolige Abschaltung

    ?Müssen gewerbliche ortsveränderliche Betriebsmittel allpolig abschaltbar sein? Es handelt sich nicht um Drehstromkreise, sondern ausschließlich um ortsveränderliche gewerbliche Elektrogeräte mit einem 230-V-Anschluss.

    ep 09/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  4. Basisschutz durch Abdeckung aus Metall

    ?Unser Unternehmen betreut Windenergieanlagen und führt an diesen Wartungs- und Instandhaltungsaufgaben durch. In einem Energieverteiler sind die Reiheneinbaugeräte hinter einem Berührungsschutz verbaut (Wie bei einem Installationsverteiler). Dieser Berührungsschutz ist jedoch aus Metall...

    ep 09/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  5. Bereiche eines begehbaren Beckens

    ?Unser Kunde errichtet in unmittelbarer Nähe seiner Terrasse einen Steintrog (2000 mm × 500 mm), der aus meiner Sicht als begehbares Becken einzuordnen ist, sodass die Bereiche für Installationen einzuhalten sind. Ich habe nun den Auftrag, ein Erdkabel für eine Gartenleuchte zu verlegen, das...

    ep 09/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  6. Schutzbereich eines Waschbeckens

    ?Wie ist der Schutzbereich zu einem Waschbecken in Räumen mit Dusche oder Badewanne definiert?

    ep 09/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  7. Elektrosicherheit

    E DIN EN IEC 61557-17 2020-08 (VDE 0413-17)

    Elektrische Sicherheit in Niederspannungsnetzen bis AC 1 000 V und DC 1 500 V – Geräte zum Prüfen, Messen oder Überwachen von Schutzmaßnahmen – Teil 17: Berührungslose Spannungsanzeiger

    08/2020 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Messen und Prüfen

  8. Schutz einer Heizung

    ?Schwere, mehrpolige Steckverbinder für den Einsatz auf Schienenfahrzeugen, mit einem Aluminiumguss-Gehäuse sollen mittels Hochleistungsheizpatronen beheizt werden. In das geschlossene geerdete Gussgehäuse werden über zwei Bohrungen zwei Heizpatronen (DC 110 V/50 W) integriert und mit...

    ep 08/2020 | Schutzmaßnahmen

  9. Schutz von Schaltgerätekombinationen

    ?Ich habe zu folgender Aussage nach DIN EN 61439-1 eine Frage: Der Nachweis der Kurzschlussfestigkeit wird nicht gefordert für: „Schaltgerätekombinationen mit einer Bemessungskurzzeitstromfestigkeit […] oder einem bedingten Bemessungskurzschlussstrom […] von höchstens 10 kA...

    ep 08/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  10. Historie Badezimmernorm

    ?Seit wann gibt es eine Norm mit Anforderungen für Räume mit Badewanne oder Dusche?

    ep 08/2020 | Elektrosicherheit, Sonstiges, Schutzmaßnahmen, Geschichte

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Schutz gegen Störlichtbögen

Wird zur Planung einer Transformatorenstation ein Störlichtbogennachweis benötigt?

Weiter lesen

Der Strombegrenzer ESB303.LED.200/400 limitiert hohe Einschaltströme.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Schutztrennung anstelle von RCDs

Wie werden Winkelschleifer (SKII) betrieben? Wie genau sieht dabei der Einsatz von Trenntransformatoren mit Isolationsüberwachung aus?

Weiter lesen

Bei den Sachversicherern häufen sich Anfragen, ob aus Sicht des Versicherers in vorhandenen Tief- und Großgaragen Ladestationen installiert werden dürfen.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Schutz mehrerer parallel geschalteter Leiter

Wie ist die Sicherung von Kabeln bei der Errichtung einer NSHV geregelt?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Maschinenprüfstand mit Trenntransformator

Was ist bei der Installation eines Trenntrafos zu beachten?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Querschnitt für den Potentialausgleich

Welcher Leitungs-Querschnitt ist für die Erdung eines Hochspannungsmotors nötig?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Berührungsspannung nicht mehr im Protokoll

Welche Bedeutung hat die Berührungsspannung (UL)?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften Anlagenbetrieb - DIN VDE 0105-111 (VDE 0105-111) 2019-07

Dieses Dokument beschreibt die Anforderungen für sicheres Bedienen von elektrischen Anlagen und Arbeiten an, mit oder in der Nähe von elektrischen Anlagen.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Herdanschluss mit RCD

Die Sicherheit in Küchen muss gewährleistet werden. Gehört dazu auch ein Herdanschluss-Schutz über RCDs?

Weiter lesen