Zum Hauptinhalt springen 
Licht- und Beleuchtungstechnik | Personen und Firmen

Lichttechnik: Neue E-Markenpartner

Starke Lichtpartner für E-Handwerker: Ledvance und Trilux

09.12.2016

Die Gruppe der E-Markenpartner wächst weiter: Mit Ledvance und Trilux haben sich zwei Premiumanbieter dem Qualitätsbündnis angeschlossen. 

Ledvance ist aus Osram – ebenfalls E-Markenpartner – hervorgegangen und verbindet die traditionelle Allgemeinbeleuchtung mit modernen, zukunftsweisenden Technologien. Trilux verfügt über mehr als 100 Jahre Erfahrung im Lichtmarkt und steht Partnern und Kunden mit fundiertem Lichtwissen und technischem Know-how zur Seite. Lothar Hellmann, Präsident des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH): „Wir freuen uns über die neuen E-Markenpartner. Mit ihrer Kompetenz, ihrem Produktportfolio und ihren auf Partnerschaft zum E-Handwerk ausgerichteten Unternehmensphilosophien passen sie sehr gut zu unserem branchenweiten Qualitätsbündnis unter dem Dach der E-Marke.“ Lampen und Leuchten sind als systemische Produkte im Bereich der Gebäudeautomation ein wesentlicher Faktor. Gerade in den Bereichen Smart Home und Energieeffizienz führe an innovativen Lichtlösungen kein Weg vorbei. „Deswegen begrüßen wir es sehr, mit Ledvance und Trilux nun in diesem wichtigen Geschäftsfeld weitere hochkarätige Partner an der Seite der E-Handwerke zu haben“, so Hellmann.

v. l.: Michael Blum (Trilux), Hans Auracher (ArGe Medien im ZVEH), Lothar Hellmann, Alexander Neuhäuser (beide ZVEH), Thomas Kretzer (Trilux), Gabi Schermuly-Wunderlich (ArGe Medien im ZVEH), Ingolf Jakobi (ZVEH). (Bild: ZVEH, Marcus Kaufhold)

Ziele der E-Marken
Die 54 E-Markenpartner-Unternehmen aus der Elektroindustrie, dem Elektrogroßhandel sowie der Versicherungsbranche bilden eine Qualitätsallianz für das E-Handwerk. Sie verzahnt Aktivitäten der Branche mit der E-Marke und bietet hochwertige Weiterbildungsangebote für E-Markenbetriebe an.

Autor
Name: Lana Geißler