Zum Hauptinhalt springen 
Bild: SAX Power
Energietechnik/-Anwendungen | Energiespeicher, Batterieanlagen

Energiespeicher

Mit Wechselrichterfunktion

23.02.2024

Die Lithium-Eisenphosphat-Batterie kommuniziert per Kabel oder Funk mit dem Zähler, um die Menge an Strom abzugeben, die der Haushalt benötigt.

Das Herzstück bildet die digitale Steuerung der Batteriezellen, die Gleichspannung direkt in Wechselspannung umwandelt. Darum ist die Installation eines Wechselrichters zwischen Heimspeicher und Stromnetz nicht notwendig. Das spart Platz, Zeit und Geld. Außerdem erhöht sich die Sicherheit und Lebensdauer gegenüber NMC-Heimspeichern. Das System kann mit 5,8 kWh oder mit bis zu drei Einheiten mit 17,4 kWh in einem Haushalt betrieben werden. Für die Installation muss keine neue Leitung verlegt werden. Durch die SAX-Schaltung können die Zellen unabhängig voneinander arbeiten und den Ladungszustand innerhalb eines Speichers oder bei einer nachträglichen Erweiterung optimal ausgleichen.

Firma: SAX Power