Zum Hauptinhalt springen 
Adrian Obrist (li.), CEO der digitalSTROM AG und Bert de Haes (re.), CEO von ONE Smart Control (Foto: digitalSTROM)

Branchennews

Fusion von digitalSTROM und ONE Smart Control

12.10.2018

Mit Powerline-Technologie auf dem Weg zu Europas führendem Anbieter im Smart Home-Bereich.

Das ausgezeichnete deutsch-schweizerische Unternehmen digitalSTROM hat offiziell die Fusion mit dem belgischen Unternehmen ONE Smart Control bekanntgegeben. Die Fusion bringt zwei auf dem europäischen Smart Home-Markt führende Unternehmen zusammen.

Eckpunkte der Fusion:

  •     Der Zusammenschluss von digitalSTROM und ONE Smart Control stärkt die Marktposition der mehrfach ausgezeichneten Powerline-Technologie von digitalSTROM
  •     Die einzigartigen Stärken beider Unternehmen werden vereint: die etablierte marktführende Position von digitalSTROM im Technologiebereich mit der Vertriebsexzellenz von ONE Smart Control
  •     Gemeinsam werden starke Positionen in sich ergänzenden Schlüselmärkten erreicht; dadurch wird ein breiteres und ausgewogenes Portfolio geschaffen
  •     Verbesserte Ausgangsbasis für neue, innovative und attraktive Anwendungen und Produkte für Kunden und Partner

Das belgische Unternehmen ONE Smart Control baut seit seiner Gründung vor fünf Jahren auf der Technologie von digitalSTROM auf. Durch die Fusion wird diese langjährig bestehende Partnerschaft auf ein neues Level gehoben und die einzigartigen Stärken beider Unternehmen vereint: die etablierte und mehrfach ausgezeichnete Technologie von digitalSTROM mit der Vertriebsexzellenz von ONE Smart Control.

Beide Unternehmen stärken damit ihre Position in den komplementären Kernmärkten Schweiz, Deutschland, Belgien, Niederlande, Dänemark, Finnland, Polen sowie der Türkei und der MEA-Region.

Weitere Fachartikel zu diesem Thema