Zum Hauptinhalt springen 
Autor Dr. med. Fred Zack im Gespräch mit ep-Redakteur Stefan Winterfeldt (Bild: ep)
Schutzmaßnahmen

Interview

Folgen von Elektro- und Blitzunfällen

17.02.2018

Priv.-Doz. Dr. med. Fred Zack erzählt im ep-Interview, welche Präventionsmaßnahmen er als Schutz vor Elektro- und Blitzunfällen für sinnvoll hält.

Die Untersuchung von Elektro- und Blitzunfällen mit schweren Folgen bis hin
zum Tod sowie insbesondere die Analyse und Verbesserung von Rettungsmaßnahmen sind von großer Bedeutung für eine größere Sicherheit auf diesem Gebiet. Der Schutz von Menschenleben hat oberste Priorität. Der ep sprach dazu mit Priv.-Doz. Dr. med. Fred Zack, Oberarzt am Institut für Rechtsmedizin der Universität Rostock und Mitautor des VDE-Merkblatts „Unfälle durch Blitzeinwirkungen“.
  • Welche Gefahren von Elektro- und Blitzunfällen gibt es im Alltag und insbesondere für Kinder?
  • Wie verhalte ich mich bei einem herannahenden Gewitter?
  • Was bedeutet „side splash“?
  • Was ist für eine bessere Prävention von Blitzunfällen erforderlich?
Diese und andere Fragen beantwortete uns Priv.-Doz. Dr. med. Fred Zack.  Das ausführliche Interview "Elektrosicherheit: Prävention ist am wichtigsten" finden Sie kostenlos in unserem Facharchiv.