Zum Hauptinhalt springen 
Legt bei Lappkabel den Focus auf Wachstumsmärkte: Arnold Büscher (Bild: Lapp)
Personen und Firmen | Installationstechnik | Kabel und Leitungen | Kabeltragsysteme | Installationskanäle und -rohre | Befestigungssysteme

Branchengeflüster: Neuer Geschäftsführer bei Lapp

Fokus auf Wachstumsmärkte

22.05.2017

Arnold Büscher ist neuer Geschäftsführer des Vertriebs Deutschland der U.I. Lapp GmbH, einer Gesellschaft der Lapp Gruppe. In seiner Position will er alle Vertriebskanäle stärken und den Fokus auf die Wachstumsmärkte in den Branchen Bahn, Lebensmittel- und Robotik-Industrie legen. 

Schwerpunkt Ölflex Connect

Ein weiterer Schwerpunkt wird der Auf- und Ausbau von Systemlösungen unter dem Namen Ölflex Connect. Damit soll zukünftig ein umfangreiches Spektrum an Produkten und Dienstleistungen rund um konfektionierte Leitungen verfügbar sein.

Werdegang

Büscher ist Maschinenbau-Diplomingenieur und war zuvor unter anderem als Geschäftsführer der Rittal Corp. in den USA tätig. Zuletzt arbeitete Büscher für das Unternehmen Weidmüller, wo er die Geschäfte in Deutschland und Zentraleuropa als Geschäftsführer verantwortete. 

Autor
Name: Lana Geißler
Verwandte Links