Zum Hauptinhalt springen 
Bild: Stack
Inf.- und Kommunikationstechnik | Netzwerktechnik

+++ News +++ IT-Ausbau

80-MW-Hyperscale-Rechenzentrum-Campus in Frankfurt

07.10.2022

Mit dem 17 Hektar großen Campus steigt Stack in den wichtigen Markt der „FLAP“-Rechenzentren ein und baut eine skalierbare Präsenz in der Region auf.

Stack Infrastructure ("Stack "), der digitale Infrastrukturpartner von innovativen Unternehmen und global führender Entwickler und Betreiber von Rechenzentren, gibt heute sein Vorhaben bekannt, einen 80-MW-Rechenzentrum-Campus in Frankfurt (Liederbach) zu errichten. Der neue Standort wird es ermöglichen, strategische Kundenanforderungen zu erfüllen und wichtige Kapazitäten auf dem begrenzten Markt für Rechenzentren bereitzustellen. Das Unternehmen erwarb das 70.000 m2 große Gelände vom Unternehmen Coca-Cola Europacific Partners Deutschland GmbH (CCEP DE), das dort mehr als 50 Jahre lang eine Abfüll- und Vertriebsanlage betrieben hatte. Stack arbeitete eng mit CCEP DE bei dem Erwerb des Grundstücks zusammen und kooperierte zudem intensiv mit der Gemeinde Liederbach, um wertvolle lokale Beziehungen und eine gemeinsame Vision für den modernen Rechenzentrum-Campus zu fördern. Der auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit ausgerichtete Campus wird vier Einrichtungen beherbergen. Diese werden zu einer Kreislaufwirtschaft beitragen, etwa durch den Einsatz innovativer grüner Technologien, darunter die Regenwassernutzung und die Bereitstellung von Überschusswärme für die Planung des Ausbaus eines Wohngebiets vor Ort. „Stack ist stolz darauf, ein zuverlässiger Partner für seine Kunden zu sein. Wir wissen, dass es in Frankfurt eine überwältigende Nachfrage nach einer schnellen, flexiblen, belastbaren und effizienten Rechenzentrumsinfrastruktur gibt. Deshalb sind wir dem Ruf gefolgt, genau das zu liefern, was unsere Kunden erwarten“, sagt John Eland, CEO von Stack Emea. „Wir freuen uns über die Gelegenheit, einen positiven Beitrag zu der lokalen Gemeinschaft zu leisten und gleichzeitig erstklassige Lösungen zu liefern, die durch die globale Plattform von Stack unterstützt werden.“
„Die Gemeinde Liederbach freut sich auf die Eröffnung ihres ersten Rechenzentrum-Campus vor Ort und darüber, zu einer immer stärker vernetzten Welt beizutragen“, sagt Eva Söllner, Bürgermeisterin von Liederbach. „Wir sind zuversichtlich, dass Stack unserer Stadt und der Region kurzfristige sowie langfristige Vorteile als auch neue Perspektiven einbringen wird, daher heißen wir das Unternehmen herzlich willkommen und hoffen darauf, sein Wachstum unterstützen zu können.“ Der Hersteller hat seit seinem erstmaligen Auftritt Anfang des Jahres eine skalierbare Präsenz in der gesamten Emea-Region aufgebaut und nutzt dabei die starke regionale Expertise seiner Teams. Der Frankfurter Campus ist der achte europäische Standort des Unternehmens, der sich dem wachsenden Emea-Portfolio des Unternehmens in Kopenhagen, Oslo, Stockholm, Mailand, Genf, Avenches und Zürich anschließt.