Anzeige

Traditionsunternehmen feiert Jubiläum
Menzel Elektromotoren wird 90 Jahre alt

In diesem Jahr blickt das Berliner Traditionsunternehmen Menzel Elektromotoren auf 90 Jahre Firmengeschichte zurück. Seit der Gründung am 7. September 1927 fertigt der Elektromotoren-Hersteller sowohl große Industriemotoren als auch Sonderausführungen für verschiedenste Branchen in der ganzen Welt. 

Firmengebäude der Menzel Elektromotoren GmbH (Bild: Menzel)

Nach turbulenten Anfangsjahren durch die Weltwirtschaftskrise, der völligen Zerstörung durch Bombenschäden im 2. Weltkrieg und der Demontage durch die sowjetische Besatzungsmacht gelang es Gründer Kurt Menzel, das Unternehmen noch während der Berlinblockade wieder aufzubauen. Bereits 1958 konnte der neue 10.000 m² große Firmensitz in Berlin-Tiergarten bezogen werden.

Für seinen Einsatz als Unternehmer wurde Kurt Menzel 1977 mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Heute leitet sein Enkel Mathis Menzel das erfolgreiche Familienunternehmen in dritter Generation.

Um eine schnelle Belieferung der Kunden zu gewährleisten, unterhält der Motorenbauer heute Standorte in mehreren Ländern und einen umfangreichen Lagerbestand mit mehr als 20.000 Drehstrom- und Gleichstrommotoren in sämtlichen Kühl- und Schutzarten und einem Leistungsbereich bis 15.000 kW.

Einzigartig für einen Mittelständler: Menzel verfügt über ein eigenes Lastprüffeld bis 1.800 kW unter Last und 10.000 kW im Leerlauf. Eine Serviceabteilung mit 50 Servicetechnikern steht Kunden weltweit zur Verfügung. Allein in Deutschland kommen mehr als 20 Servicewagen zum Einsatz. Die Auslieferung der Motoren übernimmt die hauseigene Logistikabteilung.

 

Die Werkshallen in der Kaiserin-Augusta-Allee, 1950-1958 (Bild: Menzel) 

Jubiläumsangebot

Aus Anlass des Jubiläums bietet Menzel seinen Kunden ein ganz besonderes Angebot. Für Motoren der Baujahre 2007 bis 2016 fertigt der Motorenbauer identische Nachlieferungen zum damaligen Preis.

Unternehmenshintergrund

Das mittelständische Unternehmen ist auf die Lieferung größerer Elektromotoren inklusive Sonderausführungen innerhalb kürzester Zeit spezialisiert – das Produktspektrum beinhaltet Hoch- und Niederspannungsmotoren, Gleichstrommotoren, Transformatoren sowie Frequenzumrichter. Das Leistungsangebot umfasst die Motorenfertigung und die kurzfristige Anpassung lagervorrätiger Motoren an anwendungsspezifische Anforderungen. 

 


Das Video gibt einen Einblick in das Unternehmen
(Video: Youtube, Menzel Elektromotoren GmbH)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Energiespeicher im Gewerbe (2)

Im Rahmen der europäischen Energiewende spielt der Ausbau moderner Energiespeicher eine stetig wachsende Rolle. Seit einigen Jahren entwickelt sich insbesondere in Deutschland der Markt für stationäre Batterien in zahlreichen Anwendungsfeldern rasant...

Weiter lesen

+++ News +++ Präsenzmesse Gelungener Neustart

Vom 6. bis 8. Oktober 2021 fand in München unter der Dachmarke „The smarter E Europe Restart“ die 30. Auflage der Intersolar Europe statt.

Weiter lesen

Die neue Studie der e-mobil BW „Wirtschaftsfaktor Ladeinfrastruktur – Potentiale für Wertschöpfung in Baden-Württemberg“ untersucht, wie sich mit dem Hochlauf der Elektromobilität neue ökonomische Chancen für Unternehmen im Land ergeben.

Weiter lesen

+++ News +++ Klimaneutralität als Ziel 69 deutsche Unternehmen fordern Klima-Offensive

Bei der Bildung einer neuen Bundesregierung soll der Klimaschutz ganz oben auf der Agenda stehen, fordern 69 deutsche Konzerne aus allen Schlüsselsektoren der Wirtschaft – darunter Schneider Electric und Thyssenkrupp.

Weiter lesen

Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnung der Bayerischen Landesregierung findet die SPS vom 23.-25.11.2021 in Nürnberg als sogenannte 3G-plus-Veranstaltung statt.

Weiter lesen
Anzeige