Anzeige

+++ News +++ Personalie
Neue Exekutivdirektorin bei Agora Energiewende

Frauke Thies - Expertin für Energiepolitik - wird ab dem 1. Juli 2022 die Organisation in einer Doppelspitze gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Markus Steigenberger leiten.

Frauke Thies (Bild: Agora Energiewende)

Die Umwelt- und Wirtschaftswissenschaftlerin, die seit mehr als zehn Jahren in leitender Funktion in verschiedenen Organisationen im Klimaschutz- und Energiebereich tätig ist, wird die Organisation als Exekutivdirektorin – gemeinsam mit dem bisherigen Agora-Geschäftsführer Markus Steigenberger – führen. Thies wird vorrangig in Agoras Brüsseler Büro tätig sein und damit die europäische Arbeit des Thinktanks stärken.

„Frauke Thies bringt mit ihrem breiten Netzwerk, ihrer hohen Fachexpertise in der Energie- und Klimapolitik sowie ihrer langjährigen Führungserfahrung in verschiedenen Organisationen und Verbänden alle Kompetenzen mit, um Agora Energiewende erfolgreich in die Zukunft zu führen“, sagt Markus Steigenberger. „Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit ihr die sich dynamisch entwickelnde Organisation – mit mittlerweile über 120 Mitarbeiter:innen in vier Büros und Projekten in 20 Ländern – zu leiten.“ Zuvor hatte Frauke Thies bei Open Society Foundations den Klimaschutzbereich geführt und war in leitenden Funktionen für verschiedene Verbände wie Smart Energy Europe und SolarPower Europe in Brüssel tätig. Seit 2016 wurde sie wiederholt im Ranking EurActory40 von Euractiv zur wichtigsten nicht-institutionellen Influencerin in der EU-Energiepolitik gewählt.

„Ich freue mich außerordentlich, gemeinsam mit dem Team von Agora Energiewende das Erreichen der Klimaneutralität in Deutschland, Europa und weltweit und quer durch alle Sektoren voranzutreiben“, sagt Frauke Thies. In ihrer neuen Funktion als Exekutivdirektorin berichtet sie direkt an den Aufsichtsrat. „Mit ihrer europäischen und internationalen Ausrichtung ist Frauke Thies die ideale Exekutivdirektorin für die zunehmend international aufgestellte Agora. Gemeinsam mit ihr werden wir auf eine konsequente Umsetzung der Klimaziele hinarbeiten und sind für die klima- und energiepolitischen Herausforderungen der kommenden Jahre hervorragend positioniert“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende von Agora Energiewende, R. Andreas Kraemer.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Wolfgang Hohorst, langjähriger Geschäftsführender Gesellschafter der Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG, ist am 15. Mai 2022 im Alter von 87 Jahren verstorben.

Weiter lesen

Der Verein „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen – insbesondere aus dem Mittelstand – mit praxistauglichen und rentablen Industrie 4.0-Lösungen und -Konzepten zu unterstützen. Mitglieder der Initiative zeigen auf...

Weiter lesen

Im Vergleich zur letzten Befragung im Herbst 2021 kann Deutschland seine Werte stark verbessern. Nach den negativen bis neutralen Ergebnissen der letzten Jahre wird die aktuelle und zukünftige Marktsituation nun als sehr positiv eingeschätzt. Der...

Weiter lesen

+++ News +++ Nutzung von Wasserstoff Studie zu grünem Wasserstoff vorgestellt

Die politischen Entwicklungen der letzten Monate haben die Notwendigkeit einer sicheren und unabhängigen Energieversorgung Europas gezeigt. Das Gelingen der Energiewende ist neben dem verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien an die beschleunigte...

Weiter lesen

+++ News +++ Speicher und Energiemarkt Mehr Balance im Netz durch Batteriespeicher

Der Batteriespeicher in der Wartburgstadt Eisenach, in Westthüringen hat Anfang April den Betrieb aufgenommen. Für das österreichische Energieunternehmen Verbund hat die ECO STOR GmbH das Projekt realisiert.

Weiter lesen
Anzeige