Anzeige

Neue Produkte
Hilfe zum Öffnen

Der Handfrei-Türöffner kann ohne Bohren an jeder gängigen Türklinke angebracht werden.

(Quelle: Krieg Industriegeräte)

Er passt sowohl für runde als auch eckige Griffe mit einem Durchmesser von 16 bis 24 mm. Die leichte Montage des ergonomischen Türklinkenaufsatzes erfolgt durch eine Rasteraufnahme und mit Edelstahlschrauben. Das System ermöglicht durch ein Herunterdrücken der Klinke mit dem Ellenbogen oder Unterarm ein einfaches Öffnen und Schließen der Tür. Die Hände kommen dabei nicht mit der Klinke in Berührung und können keine Keime weitergeben. So reduziert sich die Übertragung von Infektionskrankheiten.

Firma: Krieg Industriegeräte

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Rettungseinsatz an Straßenbeleuchtung

Bei der freiwilligen Feuerwehr eines Ortes ist leider niemand EuP oder EffT, sodass bei Notfällen u. a. die Straßenbeleuchtung weder ein- noch ausgeschaltet werden kann. Was ist zu tun?

Weiter lesen

+++ News +++ COVID-19 - Gesundheitsschutz BG ETEM informiert zur Corona-Teststrategie in Betrieben

Zahlreiche Betriebe wollen den Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen und planen, ihren Beschäftigten Corona-Tests anzubieten. Grundlegende Informationen zur Entwicklung einer betrieblichen Teststrategie stellt die Berufsgenossenschaft Energie...

Weiter lesen

Das VDE Institut ist weltweit einziger Anbieter für die Überprüfung zum Einsatz und zur Wirksamkeit von Entkeimungsgeräten, die das Corona-Virus effektiv in geschlossenen Räumen bekämpfen.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Alte Installation sollte entfernt werden –Spannungsfreiheit zuvor nicht festgestellt

Wegen fehlender Spannungsfreiheit erlitt ein Monteur eine Körperdurchströmung.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Monteur öffnete Schaltschrank ohne Freigabe

Das Verlegen von Kabeln an einer nicht dafür vorgesehenen Stelle führte zu einer Körperdurchströmung mit Todesfolge.

Weiter lesen
Anzeige