Zum Hauptinhalt springen 
Schutzmaßnahmen

Zu „Spannungsfall nach einer Trafostation“

ep10/2023, 1 Seite

Im Facharchiv (ep 12/2020) lese ich in der Leseranfrage „Spannungsfall nach einer Trafostation“ [1]: „Solange die Netzverhältnisse sich auf den Betrieb des Klärwerkes nicht negativ auswirken, kann der Betreiber hinter seinem Transformator auch höhere Spannungsfälle zulassen.“ Auf welchen Vorschriften beruht diese Aussage? Welche höheren Werte können hier gewählt werden?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • Dipl.-Ing. (FH) Ing. Friedemann Schmidt
Sie haben eine Fachfrage?