Zum Hauptinhalt springen 
Energietechnik/-Anwendungen | Regenerative/Alternative Energien | Elektrotechnik

Wechselrichter: Wirkungsgrad und Zuverlässigkeit

ep8/2009, 2 Seiten

In vielen Systemen zur regenerativen Energieerzeugung – bei der Solarstromerzeugung, bei Blockheizkraftwerken oder zur Netzkopplung von Windkraftanlagen – spielen Wechselrichter eine wichtige Rolle. Sie entscheiden maßgeblich darüber, wie viel Nutzenergie am Ende zur Verfügung steht. In der Photovoltaik erreichen sie mittlerweile Spitzenwirkungsgrade von über 98 Prozent. Dennoch: Ein hoher Wirkungsgrad allein macht noch kein gutes Gerät. Wichtig ist auch, wie zuverlässig ein Wechselrichter arbeitet.


   

Downloads
Sie haben eine Fachfrage?