Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsorganisation

VEFK mit TREI-Sachkundenachweis

ep7/2024, 1 Seite

Vor einiger Zeit habe ich als extern beauftragte Firma die Aufgaben der hauptverantwortlichen EFK (hVEFK) in einem größeren Unternehmen übernommen. Nun bin ich dabei, die elektrotechnische Organisation in den einzelnen Betriebsteilen und Tochterunternehmen aufzubauen. Dazu gehört die Bestellung von untergeordneten VEFK, Anlagen- und Arbeitsverantwortlichen usw. Nun wurde mir aus einer Tochtergesellschaft ein Mitarbeiter genannt, der die VEFK-Rolle in diesem Unternehmen schon inne hat. Hierbei handelt es sich um eine Elektrofachkraft, ohne weitere Qualifikation, wie z. B. Meister, Techniker etc. Es wurde mir mitgeteilt, dass er über den TREI-Sachkundenachweis verfüge, was nach Auffassung der damaligen Geschäftsführung ausreiche. Wie sehen Sie das?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autoren
  • Fabian Rieke
  • Oliver Steller
Sie haben eine Fachfrage?