Zum Hauptinhalt springen 
Schaltanlagen

Temperieren von Schaltschränken und Gehäusen mit Heizgeräten

luk6/1996, 3 Seiten

In Schaltschränken und Gehäusen mit den heute üblichen Packungsdichten entsteht beträchtliche Verlustwärme. Das führt bei Temperaturschwankungen zum Entstehen von Kondenswasser und damit zu Fehlerquellen, Korrosion oder Totalausfall. Mit dem Temperieren der Schaltschränke und Gehäuse läßt sich die Kondenswasserbildung verhindern.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 1,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Sie haben eine Fachfrage?