Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen

Stillgelegte Wasserleitung als Erder

ep11/2006, 1 Seite

Bei einem Kunden wurde die Wassereinführung ausgewechselt. Anstelle von Eisenrohr ist jetzt ein Plastikrohr ins Haus geführt. Die alte Wasserleitung liegt aber noch im Erdreich. Der Anschlusspunkt, an dem getrennt wurde, ist etwa 6 bis 7 m entfernt. Ist es möglich, das alte, leitfähige Wasserrohr aus Eisen als Erder zu nutzen oder muss hier ein Staberder eingeschlagen werden?


   

Autor
  • W. Hörmann
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?