Zum Hauptinhalt springen 
Energietechnik/-Anwendungen

Sichere Stromversorgung trotz volatiler Einspeisung

Netzstützende Maßnahmen und regelbare Ortsnetztransformatoren
ep1/2016, 6 Seiten

Mit der Studie "Systemdienstleistungen 2030" geht die Deutsche Energie-Agentur (Dena) der Frage nach, ob sich trotz sinkender Anzahl konventioneller Kraftwerke auch im Jahr 2030 alle netzstützenden Maßnahmen in ausreichendem Maße bereitstellen lassen, um eine sichere und zuverlässige Stromversorgung zu gewährleisten. Davon handelt der erste Teil dieses Beitrags. Der zweite zeigt beispielhaft den Einsatz regelbarer Ortsnetztransformatoren als Maßnahme zur statischen Spannungshaltung.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 5,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Wilming
Sie haben eine Fachfrage?