Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen

Schleifen von Leitern durch SK-II-Gehäuse

ep9/2009, 1 Seite

Ich habe eine Frage zur Leitungsdurchführung und -verdrahtung von Geräten der Schutzklasse I durch Geräte der Schutzklasse II. Durch ein schutzisoliertes Gehäuse sollen Leitungen für Geräte sowie Steckdosen mit Schutzleiter geführt und hierfür auf Reihenklemmen aufgelegt werden. Nach meinem Kenntnisstand sind in diesem Fall alle Leiter (also auch der Schutzleiter) über isolierte Reihenklemmen zu führen, da die Schutzleiterklemmen leitfähig mit der großflächig berührbaren Hutschiene verbunden wären. Alternativ müsste das Symbol der Schutzisolierung auf dem Gehäuse unkenntlich gemacht werden. Ist es möglich, die Leitungen zur Versorgung der Geräte und Steckdosen mit Schutzleiter wie zuvor beschrieben durch schutzisolierte Gehäuse zu führen?


   

Autor
  • W. Hörmann
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?