Zum Hauptinhalt springen 
Messen und Prüfen

Meßwandler

luk11/1999, 3 Seiten

Meßwandler gibt es als Spannungswandler und als Stromwandler. Sie werden entweder aus Sicherheitsgründen eingesetzt oder weil sich hohe Spannungen und Ströme nicht direkt messen lassen. Beispielsweise sind Strompfade von Elektrizitätszählern nicht für mehrere hundert Ampere ausgelegt. Hier ist eine indirekte Messung über Wandler erforderlich. Dieser Beitrag stellt unterschiedliche Wandler vor und liefert Hinweise für den praktischen Einsatz.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 1,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2