Zum Hauptinhalt springen 
Steuerungstechnik | Elektrotechnik

Mehrkanalige Temperaturerfassung mit der SPS

ep6/2000, 6 Seiten

In der Gebäudeautomatisierung gehören Steuerung und Regelung von Temperaturen zu den Standardaufgaben. Die dazu eingesetzten Temperatursensoren sind jedoch für den Einsatz im privaten und im gewerblichen Sektor zu teuer. So erfordern die verwendeten Widerstandsthermometer, NTC- oder PTC-Fühler z. B. aufwendige Messumformer zur Anpassung an die Steuerung. Im Folgenden wird gezeigt, wie einfach integrierte Analogfühler für die Temperaturmessung und -regelung mit einer SPS eingesetzt werden können. Als besonders kostensparend erweist sich die Mehrfachnutzung der AD-Umsetzer der SPS zur Erfassung der Messwerte mehrerer Fühler.


   

Autor
  • T. Tyczynski
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?