Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik | Kabel und Leitungen

Leitungshäufungen in Wohngebäuden

ep10/2011, 1 Seite

In unserem Blog diskutieren wir aktuell darüber, unter welchen detaillierten Bedingungen von Kabelhäufung im Sinne der VDE auszugehen ist. Hierzu wurde folgende Passage eines Beitrag in einer älteren ep-Ausgabe von 2001 ausfindig gemacht: "... Installationen in Wohnungen und ähnlichen Bauten. Sie sind ein Beispiel, wo auch bei Leitungshäufungen Umrechnungsfaktoren außer Acht bleiben können. Die Stromkreise werden in der Regel nicht gleichzeitig und auch nicht mit Dauerstrom belastet …". Ist diese Aussage nach wie vor zeitgemäß oder inzwischen bereits überholt?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Baade
Sie haben eine Fachfrage?