Zum Hauptinhalt springen 
Grundwissen

Leistungen bei Drehstrom

luk7/1997, 3 Seiten

Die Leistungen eines Drehstrom-Betriebsmittels lassen sich über die Einzelleistungen der drei Stränge ermitteln, wobei die Wirkleistungen und die Blindleistungen durch arithmetische Addition bestimmt werden können. Die Drehstrom-Scheinleistung ist gleich der geometrischen Summe der Drehstrom-Wirkleistung und der Drehstrom-Blindleistung. Zur Messung der Drehstromleistung sind verschiedene Methoden möglich, die vom vorhandenen Drehstromnetz und der Schaltung des Betriebsmittels abhängig sind.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 1,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Sie haben eine Fachfrage?