Zum Hauptinhalt springen 
Gebäudesystemtechnik

Komplexe LON-Module einfach parametrieren

ep8/2000, 1 Seite

Um die Vorteile der LonWorks-Technologie voll nutzen und am Markt durchsetzen zu können, benötigt der Anlagenerrichter einfache und anwenderfreundliche Softwarewerkzeuge. Die Grundlage für offene, interoperable LonWorks-Systeme bildet das einheitliche Netzwerkbetriebssystem LNS. Werkzeuge, die auf diesem Betriebssystem aufbauen, greifen auf sog. "Plug Ins" zu, die vom LON-Komponenten-Hersteller geliefert werden. Durch diese Vorgehensweise wird das Parametrieren selbst von komplizierten Komponenten vereinfacht und vereinheitlicht.


   

Downloads
Sie haben eine Fachfrage?