Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen | Energietechnik/-Anwendungen

Kabeltrommel mit FI-Schutzschalter

ep12/2008, 3 Seiten

Vor Kurzem wurde bei mir ein kleines Fest im Grünen veranstaltet. Um eine Stromversorgung bereitzustellen, wurde ein kleines Stromaggregat (Leistung ca. 2 KW) aufgestellt. Nun habe ich am Ausgang des Aggregats eine Kabeltrommel angesteckt, die mit einem FI-Schutzschalter hinter dem Anschlussstecker ausgestattet ist. Leider war es nicht möglich, den FI-Schutzschalter einzuschalten, um an den Steckdosen der Kabeltrommel eine Spannung zur Verfügung zu stellen (ein Verbraucher war nicht an der Kabeltrommel angeschlossen). Diese Kabeltrommel funktioniert sonst einwandfrei an jeder Steckdose. Muss das Gehäuse des Aggregats über den daran vorhandenen Erderanschluss geerdet werden? Wie ist es zu erklären, dass der FI-Schutzschalter nicht eingeschaltet werden kann?


   

Autor
  • W. Hörmann
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?