Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Arbeits- und Gesundheitsschutz

Jährlicher Zeitansatz für die Unterweisung von Elektrofachkräften

ep2/2018, 2 Seiten

Unsere Firma arbeitet im Bereich IT- und Elektro. Derzeit wird die Unterweisung der Außendienst-Mitarbeiter in einer Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte durchgeführt.Jetzt hat unsere Geschäftsleitung einen neuen Berater, der sagt: „Im Gesetz steht nur ‚ausreichend und angemessen‘, sodass 90 min im Jahr genügen. Am besten auf 2 ∙ 45 min aufgeteilt (45 min im ersten Halbjahr und 45 min im zweiten Halbjahr).“ Stimmt das? Meines Erachtens muss der Unterweisungsbedarf in der Gefährdungsbeurteilung ermittelt und dann beschrieben werden, was, wie, womit, und wie lange unterwiesen wird. Gibt es Durchschnittsunterweisungszeiten für EFK?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • S. Boesen
Sie haben eine Fachfrage?