Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Messen und Prüfen

Forderungen an NS-Spannungsprüfer

ep11/2005, 1 Seite

Ich arbeite in einem Energieversorgungsunternehmen, wo des öfteren Spannungsprüfungen an Niederspannungskabeln- NAYY-J in offen Schaltanlagen (ISA-2000), in Kabelgräben, an Hausanschlussmuffen und Hausanschlusskästen durchgeführt werden. Meine Fragen sind:

  • Wie lang dürfen Prüfspitzen bei Spannungsprüfern für den Einsatz bis 1000 V sein?
  • Muss die Prüfspitze isoliert sein?
  • Gibt es Richtlinien für NS-Spannungsprüfer, die den Einsatz, sowie den Aufbau eines Spannungsprüfers regeln? NS-Spannungsprüfer "Duspol" der Fa. Benning haben eine blanke Prüfspitze von 16 mm, NS-Spannungsprüfer "Wobla" Baujahr 1987 haben eine blanke Prüfspitze von 10 mm.

   

Autor
  • T. Clerkx
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?