Zum Hauptinhalt springen 
Motoren und Antriebe | Elektrotechnik

Energiesparmotoren schonen die Umwelt und den Geldbeutel

ep11/1999, 3 Seiten

In Asynchronmotoren entstehen elektrische und magnetische Verluste, die zum Wirkungsgrad η < 100 % führen. Diese Verlusteenergie verursacht zusätzlich zu dem Anschaffungspreis erhebliche Betriebskosten. Sogenannte Energiesparmotoren zeichnen sich gegenüber Standardmotoren durch einen höheren Wirkungsgrad aus. Da rund 70 % des Verbrauchs an elektrischer Energie in einem Unternehmen auf den Betrieb von Elektromotoren entfallen können, lassen sich mit solch spezieller Motorausführung die Betriebskosten deutlich senken – bei gleichzeitiger Schonung der Umwelt. Über den vielfältigen Kundennutzen von Energiesparmotoren (ESM) informiert der folgende Beitrag am Beispiel von Produkten der Siemens AG.


   

Autoren
  • S. Stengel
  • Th. Mölter
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?