Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Elektrosicherheit | Schutzmaßnahmen

Einspeisung mit Vier-Leiter-Kabel/Leitung

ep3/2018, 1 Seite

Wir beabsichtigen ein neu errichtetes Gebäude zur Brennholzbearbeitung mit einer Zuleitung von der Hauptverteilung mit NAYY-J 4∙16 mm2 anzuschließen. Im Gebäude wird eine Unterverteilung mit den entsprechenden RCDs für Licht und Kraftstromkreise (CEE-Steckdosen) getrennt montiert. Nun meine Frage: Muss das Zuleitungskabel zwingend fünfadrig sein? Im Gebäude sind nur Holzspalter und Kreissägen angeschlossen. Rechnertechnik, Server und Steuerungstechnik sind nicht vorhanden. Ebenso gibt es keine Hebezeuge mit frequenzgesteuerten Motoren.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Hörmann
Sie haben eine Fachfrage?