Zum Hauptinhalt springen 
Blitz- und Überspannungsschutz | Elektrotechnik

Einsatz von Fugenblechen zur Fundamenterdung

ep9/2013, 5 Seiten

Fugenbleche erfüllen formal die Voraussetzungen der DI N 18014 an die Werkstoffabmessungen von Fundamenterdern nicht. Danach sind nur Rundstahl = 10 mm Ø oder Bandstahl mit den Maßen von = 30 mm × 3,5 mm zu verwenden. Der Querschnitt der Fugenbleche ist allerdings in etwa gleich wie in DI N 18014 für Fundamenterder-Werkstoffe gefordert. Weiterhin sind Fugenbleche vollständig oder teilweise beschichtet. Prüfungen an einer speziellen Anordnung ergaben jedoch, dass diese Fugenbleche auch unter Berücksichtigung von blitzschutztechnischen Anforderungen einsetzbar sind.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autoren
  • A. Kern
  • B. Happ
  • G. Horstmann
Sie haben eine Fachfrage?