Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik

Dioxinhaltige Kondensatoren

ep10/2002, 1 Seite

Woran erkennt man dioxinhaltige Kondensatoren aus der DDR-Produktion? Hintergrund für die Anfrage war eine Störung, zu der ich gerufen wurde. Aus einer Leuchte tropfte eine Flüssigkeit. Ursache war ein aufgetriebener Kondensator mit der Aufschrift „MP 7 F/220 V, 25/085/21, ATGL 8699 mit Entladewiderst. in Anschlusskl. 5.81 Gütezeichen 1“. Es handelt sich um eine Kindereinrichtung, da möchten wir nichts unbeachtet lassen. Können Sie uns einen Rat geben?


   

Autor
  • F. Schmidt
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?