Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen

Berührungsschutz für Niederspannungsanlage

ep5/2007, 1 Seite

Eine Niederspannungsverteilung mit Sicherungen und Vorschaltgeräten für Treppenhausbeleuchtung befindet sich in einem Aufgang, der keine Notbeleuchtung aufweist. Beim Wechseln einer Sicherung, z. B. nach einer Störung, muss in den dunklen Schrank gegriffen werden bzw. mit dem unter den Sicherungen befindlichen Schalter zunächst die Schaltschrankbeleuchtung eingeschaltet werden. Dies ist nur möglich, sofern nicht auch die zu diesem Stromkreis gehörende Sicherung ausgelöst hat – sonst ist eben alles dunkel. Dabei können unbeabsichtigt die unter Spannung stehenden Klemmen der Sicherungsunterteile oder der Vorschaltgeräte berührt werden. Müssen hier nicht besondere zusätzliche Abdeckungen vorgesehen werden, damit ein Berühren aktiver, unter Spannung stehender Teile verhindert wird?


   

Autor
  • H.-H. Egyptien
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?