Zum Hauptinhalt springen 
Sicherheitstechnik | Licht- und Beleuchtungstechnik

Aufteilung von Rettungszeichenleuchten

(Beitrag aus ep-Spezial "Technisches Licht")
ep12/2015, 2 Seiten

Bei einem unserer Projekte wird bemängelt, dass im Flurbereich in Richtung Treppenhaus die zwei Rettungszeichenleuchten im Flurabschnitt (gleich Brandabschnitt) nicht auf verschiedene Stromkreise aufgeteilt sind. Wir haben in diesem Bereich zwei Stromkreise für SIBE – einen für die Bereitschaftsleuchten und einen für die Rettungszeichenleuchten. In der DIN VDE 0108-100 ist von zwei unabhängigen Stromkreisen die Rede. Es steht nirgendwo, dass die Rettungszeichenleuchten sich abwechseln müssen. Aus unserer Sicht ist ein gefahrloses Verlassen dieses Brandabschnittes absolut möglich und somit das Schutzziel erreicht. Wenn der allgemeine Strom ausfällt, leuchten Bereitschafts- und Fluchtwegeleuchten. Bei einer eventuellen 2. Störung in der SIBE ist immer noch ein Stromkreis aktiv und ein Verlassen des Brandabschnittes ebenfalls möglich.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • F. Schmidt
Sie haben eine Fachfrage?