Zum Hauptinhalt springen 
Motoren und Antriebe

Asynchronmaschinen - Teil 3: Frequenzumrichter, Anlaufstrombegrenzung

luk9/2004, 4 Seiten

Es bestand immer der Wunsch, bei der besonders robusten Asynchronmaschine die Drehzahl zu verstellen. Das Anlaufverhalten sollte sich den Anforderungen des Antriebes anpassen. Die Möglichkeiten dazu waren bis vor wenigen Jahrzehnten recht bescheiden. Erst die Fortschritte in der Halbleitertechnik konnten hier Abhilfe schaffen.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 1,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2
3