Zum Hauptinhalt springen 
Aus- und Weiterbildung | Inf.- und Kommunikationstechnik | Fachwissen | Internet/Multimedia

Analoge Sensoren am Raspberry Pi

Teil 6: Grafische Benutzerschnittstelle für Python mit Tkinter erstellen – Anwendungsbeispiele
ep4/2023, 5 Seiten

Der Raspberry Pi ist nur für die Verarbeitung digitaler Signale geeignet. Um ihm die analoge Welt zugänglich zu machen, benötigt er A/D-Wandler, die analoge Eingangssignale zur Weiterverarbeitung digitalisieren und D/A-Wandler, die das digitale Verarbeitungsergebnis in analoger Form ausgeben. Bis jetzt war die Thonny-Konsole die Drehscheibe für die Eingabe von Werten in ein Python-Programm und die Ausgabe von Ergebnissen in alphanumerischer Form. Von modernen Programmen ist man aber eine grafische Benutzerschnittstelle (GUI: Graphical User Interface) gewöhnt. Mit dem Modul „Tkinter“ kann man GUIs selbst zusammenstellen.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 5,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • K. Jungk
Sie haben eine Fachfrage?