Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik | Schränke und Verteiler

Akku im Feldverteiler

ep1/2022, 2 Seiten

?In einer landwirtschaftlichen Betriebsstätte (Rinderlaufstall) wurde bei der Errichtung durch uns ein Feldverteiler mit drei Feldern eingebaut. Zwei Felder dienen als Stromkreisverteiler, ein Feld als Multimediafeld. Als ich kürzlich wieder vor Ort war, musste ich feststellen, dass im Feldverteiler, im Bodenbereich des Multimediafeldes ein Akku für eine nachträglich installierte Notbeleuchtung eingebaut wurde. Der Akku wird über ein Netzgerät (vermutlich Schutzklasse I) geladen, das ebenfalls im Multimediafeld verbaut (Hutschiene) wurde. Sind Geräte der Schutzklasse I im MMF zulässig? Ich gehe davon aus, dass hier nur Geräte der Schutzklasse II eingebaut werden dürfen. Darf ein Akku (vermutlich Lithium-Ionen) überhaupt an dieser Stelle verbaut werden? Besteht hier eine Gefahr des Ausgasens, wodurch andere Geräte im Verteiler beschädigt werden können?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • H. Schmolke
Sie haben eine Fachfrage?