Ladeinfrastrukturen für 
Elektrofahrzeuge

ep/2019/10/ep-2019-10-788-792-00.jpg
ep/2019/10/ep-2019-10-788-792-01.jpg
ep/2019/10/ep-2019-10-788-792-02.jpg
ep/2019/10/ep-2019-10-788-792-03.jpg
ep/2019/10/ep-2019-10-788-792-04.jpg

Teil 3: Auswahl und Anordnung der Betriebsmittel Bei Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge handelt es sich längst nicht mehr nur um einfache Steckdosen im Außenbereich. Vielmehr sind es komplexe Ladeeinrichtungen, die beim Errichten und Betreiben das Beachten weitaus mehrerer Aspekte erfordern. Befassten sich Teil 1 [10] mit den Anschluss- und Ladebetriebsarten, Teil 2 [34] mit der Stromversorgung und den allgemeinen Merkmalen,vermittelt dieser Teil die normativen Grundlagen zur Auswahl und Anordnung 
der Betriebsmittel.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 5,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Energie – Erzeugung, 
Handel und Transport

    Teil 5: Stromerzeugung mit erneuerbaren Energieträgern

    Nach der Darstellung der Stromerzeugung mithilfe fossiler Brennstoffe im 
vergangenen Beitragsteil stehen nun Erzeuger im Mittelpunkt, die erneuerbare Energieträger nutzen. Zunächst geht es um Photovoltaik, Solarthermie mit 
Strahlungsbündelung und Windenergie. ...

    11/2019 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung

  2. Was Stromtankstellen so 
detailreich macht

    An Stromtankstellen soll es so zugehen wie an Tankstellen für Kraftstoffe

    Nutzer von Elektrofahrzeugen dürfen an kommerziellen Ladestationen gegenüber den Nutzern von Benzin- oder Dieselfahrzeugen an Tankstellen nicht benachteiligt werden.Für die Messung und Abrechnung der geladenen Strommenge müssen 
die gleichenKriterien gelten wie für Kraftstoffe. Diese Anforderung...

    11/2019 | Energietechnik, Elektromobilität

  3. „MV tankt Strom“ zeigt die 
Kompetenz des E-Handwerks

    Portal des LIV Mecklenburg-Vorpommern informiert zur Elektromobilität

    Fahrzeuge, Ladezeiten, Reichweiten, Infrastruktur, Steckvorrichtungen, Fördermittel – Verbraucher, die sich für Elektromobilität interessieren, haben jetzt eine kompetente Anlaufstelle. Mit dem Internetportal „MV tankt Strom“ schuf der Landesinnungsverband der Elektro- und...

    11/2019 | Energietechnik, Sonstiges, Elektromobilität, Innungen und Verbände

  4. Anmeldung von Ladeeinrichtungen

    Im Fachbeitrag Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge Teil 2 in ep 9/19 [1] schreibt der Autor: „Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge mit einer Bemessungsleistung von > 3,6 kVA sind dem Netzbetreiber anzumelden.“ Aus meiner Sicht müssen nach Änderung der NAV alle Ladeeinrichtungen unabhängig...

    ep 11/2019 | Energietechnik, Elektromobilität

  5. E-Mobile schnell und stark 
aufladen – ein Erfahrungsbericht

    Projekt e-Volution: Schnellladestation auf Basis des CCS-Standards

    Umfangreiche Entwicklungsprojekte sind gerade für KMU-Elektrobetriebe nichts Alltägliches. Doch wie kann das Elektrohandwerk innovativ sein, ohne dass die Kosten aus dem Ruder laufen? Ein Beispiel dafür, dass dies doch möglich ist, zeigt ein Zusammenschluss einiger Firmen der E-Mobilitätsbranche...

    11/2019 | Energietechnik/-anwendung, Elektromobilität

  6. Überwachung der Temperatur eines Trafos

    Wir setzen eine Vielzahl von Trockentransformatoren für die Umspannung von 500 V auf 400/230 V ein. Bei allen befinden sich sowohl auf der Primär- als auch auf der Sekundärseite Absicherungen (entweder Leistungsschalter oder NH-Sicherungen), soweit alles klar. Bei zwei Trafos (160 bzw. 400 ...

    ep 10/2019 | Energietechnik, Energieverteilung

  7. Dauerbelastung von Schuko-Steckdosen

    Mich interessiert, in welcher Norm das Thema Dauerbelastung geregelt ist? Hier interessiert mich besonders die Belastbarkeit von Schuko-Steckdosen. Wenn diese für einen Nennstrom 16 A ausgelegt sind, müssten sie doch auch dauerhaft (wirklich dauerhaft (z. B. mit einem Heizlüfter)) mit 16 A...

    ep 09/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Energietechnik, Schutzmaßnahmen, Sonstige Installationsgeräte, Elektromobilität

  8. Ladeinfrastrukturen für 
Elektrofahrzeuge

    Teil 2: Stromversorgung und allgemeine Merkmale Bei Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge handelt es sich längst nicht mehr nur um einfache Steckdosen im Außenbereich. Vielmehr sind es komplexe Ladeeinrichtungen, die beim Errichten und Betreiben das Beachten weitaus mehrerer Aspekte erfordern....

    09/2019 | Energietechnik, Elektromobilität

  9. Energie – Erzeugung, 
Handel und Transport

    Teil 3: Energiewende – Fortschritt und Stillstand

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie legte seinen Zweiten Fortschrittsbericht zur Energiewende für das Berichtsjahr 2017 vor. Begleitet werden diese Ausführungen zur „Energie der Zukunft“, so der Titel, von der Stellungnahme einer unabhängigen Expertenkommission. Sowohl der Bericht...

    09/2019 | Energietechnik/-anwendung, Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Energieverteilung

  10. Elektrofahrzeuge 
schneller laden

    Höhere Ladeleistung durch gekühltes Steckersystem

    Die Akzeptanz der Elektromobilität hängt – besonders bei weiten Strecken – 
in hohem Maße von den Ladezeiten ab. Mit High Power Charging (HPC) gibt 
es eine Ladetechnik, die den Akku in drei bis fünf Minuten für eine Reichweite von 100 km lädt.

    09/2019 | Energietechnik, Elektromobilität

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Wallbox Amtron Compact ist durch modernes Design und einfache Montagemöglichkeiten gekennzeichnet.

Weiter lesen

Der in eine AC-Ladestation oder -Wallbox integrierbare Ladecontroller CC612 erlaubt den Aufbau einer eichrechtskonformen Ladeinfrastruktur.

Weiter lesen

Die Gleichstromtechnik steht möglicherweise vor einem bedeutenden Comeback, nachdem sie in Europa in Versorgungsnetzen schon seit vielen Jahrzehnten kaum noch eine Rolle gespielt hat.

Weiter lesen

Das umstrittene Mischpreisverfahren am Regelenergiemarkt wurde vom Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf am 29. Juli 2019 wieder kassiert. Das OLG entsprach damit der Klage der Next Kraftwerke.

Weiter lesen

Auch am heutigen Freitag erreichen die Temperaturen wieder Rekordniveau. Die anhaltende Hitze sorgt nicht nur bei Menschen und Tieren für Probleme.

Weiter lesen

Der Flugverkehr soll nach Forderung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BBE) auf klimafreundliches Kerosin umgestellt werden. Für Autofahrer und Endkunden der Energiekonzerne werden ebenfalls Änderungen verlangt.

Weiter lesen

Das sonnige Wetter bescherte Deutschland einen neuen Rekord: Im ersten Halbjahr 2019 lieferten die mehr als 1,7 Millionen Photovoltaikanlagen rund 24,5 Milliarden Kilowattstunden sauberen Strom.

Weiter lesen

Im Juni kam es in der Stromversorgung zu heftigen Schwankungen. Das deutsche System stand kurz vor dem Kollaps. An drei Tagen wurde weniger Elektrizität ins Netz eingespeist, als benötigt wurde.  

Weiter lesen

Die Norm DIN VDE 0100-704 (VDE 0100-704) 2018-10 gilt für elektrische Anlagen für Bau- und Abbrucharbeiten. Das Beiblatt zu IEC 61547 beschreibt ein objektives Licht-Flickermeter.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Prüfung eines ortsfesten Notstromaggregates

Ist bei der Prüfung eines Notstromaggregates nach DGUV Vorschrift 3 auch das Feststellen der Isolationsfestigkeit erforderlich?

Weiter lesen