Zum Hauptinhalt springen 
(Bild: Becis)
Personen und Firmen

+++ News +++ Partnerschaft: Siemens und Becis

Siemens und Becis: Partnerschaft zur schnelleren Einführung dezentrale Energielösungen im asiatisch-pazifischen Raum

22.07.2020

Siemens schließt Investitions- und Rahmenvereinbarungen mit Becis ab. Durch diese Investition wird Siemens zu einem Hauptaktionär von Becis. Die Partnerschaft ermöglicht es Kunden, Kapitalmittel für Kerngeschäfte und innovative Finanzierungsmöglichkeiten für dezentrale Energielösungen zu nutzen.

Siemens hat Investitions- und Rahmenvereinbarungen mit Berkeley Energy Commercial Industrial Solutions (Becis) abgeschlossen, die die Finanzexpertise von Siemens mit den intelligenten Energielösungen und -services von Becis verbinden. Kunden im asiatisch-pazifischen Raum erhalten über ein flexibles „Energy as a Service“-Modell (EaaS) Zugang zu dezentralen Energielösungen und haben so die Möglichkeit, Energieservices in Anspruch zu nehmen, ohne eigene Investitionen tätigen zu müssen. Damit werden die Herausforderungen gelöst, mit denen Kunden im Bereich Energiekosten und Nachhaltigkeit konfrontiert sind. In Folge dieser Vereinbarungen wird Siemens Financial Services (SFS), der Finanzierungsarm von Siemens, zu einem Hauptaktionär von Becis. Die aus Projekten im Bereich Energie- und Performance-Services (EPS) gewonnene technische Kompetenz von Siemens Smart Infrastructure (SI) ergänzt die Erfahrungen von Becis im Bereich dezentrale Energieerzeugungslösungen. Becis fungiert als Investitions-, Entwicklungs- und Betriebspartner, in dessen Bilanz die Vermögenswerte ausgewiesen werden, während SI die Technologie bereitstellt.
Weitere Informationen zu Siemens Smart Infrastructure: www.siemens.com/smart-infrastructure/de
Weitere Informationen zu Siemens Financial Services: www.siemens.com/finance
Weitere Informationen zu Becis: www.be-cis.com