Zum Hauptinhalt springen 
Davide Merlo (links) und Ralph Weidling bei der Unterzeichnung der Gründungsdokumente (Foto: Weicon)
Personen und Firmen | Sonstige Bereiche

Weicon wächst weiter

Neue Niederlassung in Italien

17.10.2018

Der Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen Weicon hat seine neunte Auslandsniederlassung gegründet. Nach Dubai, Kanada, der Türkei, Rumänien, Südafrika, Singapur, der Tschechischen Republik und Spanien zählt nun auch Genua in Italien zu den Standorten des Unternehmens aus Münster.

Weicon Italia s.r.l.

Die Weicon Italia s.r.l., so der Name der neuen Niederlassung, hat ihren Sitz in der italienischen Hafenstadt Genua im Nordwesten des Landes. Der Standort wird vom einheimischen Geschäftsführer Davide Merlo geleitet. „Wir arbeiten mit Davide bereits seit vier Jahren sehr erfolgreich zusammen. Er war in dieser Zeit als Außendienstmitarbeiter für uns in Italien unterwegs. Nun werden wir durch die Gründung unserer neuen Niederlassung unsere Position im italienischen Markt weiter stärken und ausbauen. Wir freuen uns auf eine sehr vielversprechende Zukunft in Italien“, so Ralph Weidling, Geschäftsführer von Weicon.

Weicon in Italien

„Italien ist für uns ein sehr interessanter Markt, auf dem wir schon lange tätig sind. Das Land zählt zu den größten Industrienationen der Welt und es ist für uns sehr wichtig, vor Ort zu sein. Wichtigste Wirtschaftszweige Italiens sind der Maschinen-, Flugzeug-, Schiff- und Fahrzeugbau, die Chemieindustrie, die Herstellung elektronischer Produkte sowie die Textilindustrie.“