Zum Hauptinhalt springen 
Hochfrequenzsensor i-HF 3D (Bild: Steinl)
Sicherheitstechnik | Einbruchmeldeanlagen | Zutrittskontrolle | Alarm- und Signalgeber | Notruf- und Meldesysteme

Neue Produkte

i-HF 3D Hochfrequenzsensor +++ Zutrittskontroll-Software APE

21.03.2017

Steinel zeigt den Hochfrequenzsensor auf Echo-Basis. Bosch hat seine Zutrittskontroll-Software APE verbessert.

Hochfrequenzsensor i-HF 3D von Steinel

Fassaden, Carports, Terrassen oder Parkplätze lassen sich mit dem Hochfrequenzsensor i-HF 3D von Steinel überwachen. Der 3D-Sensor übermittelt als aktives System  HF-Wellen mit einer Frequenz von 5,8 GHz aus und empfängt das reflektierende Echo. Bewegungen in seinem Erfassungsbereich verändern das Echo und lösen in Sekundenbruchteilen ein Schaltsignal aus. Der HF-Sensor unterscheidet durch die Signalanalyse zwischen sich bewegenden Personen und Objekten. Spezielle Filter vermeiden die Registrierung von Regen, Schnee, Wind, Insekten und Blättern. Die 3-D-Antennentechnik ermöglicht es dem Nutzer, den Erfassungsbereich von 1 bis 7 Meter in drei Achsen präzise nach seinen Bedürfnissen einzustellen. Der Erfassungswinkel liegt bei 160 Grad. Auf einen Blick:
  • Hochfrequenzsensor für den Außenbereich
  • unterscheidet menschliche von anderen Bewegungen
  • System arbeitet mit reflektierendem Echo
  • Erfassungsbereich von 1 bis 7 Metern in 3 Achsen

APE Zutrittskontrolle von Bosch

Die Bedieneroberfläche für die Zutrittskontroll-Software Access Professional (APE) von Bosch wird mit der Version 3.4 benutzerfreundlicher. Der Funktionsumfang der Software beinhaltet Empfangsregistrierung, Ausweiskontrolle, Zutrittskontrolle und -überwachung, Alarmmanagement und Videoverifikation. Störende oder veraltete Bedienelemente wurden entfernt und die Anzahl der Farben reduziert. Updates laufen schneller und die Navigation wurde vereinfacht. Die vollständige Sicherheitslösung kann in andere Systeme des Gebäude- und Sicherheitsmanagements wie z. B. Milestone-XProtect-Video-Management-Software integriert werden. APE 3.4 eignet sich für kleine und mittlere Zutrittskontroll-Lösungen an Industriebauten, Gewerbeobjekten und Einzelhandelsgebäuden. Sie kommt dort zum Einsatz, wo komplexere Lösungen nicht benötigt werden. Auf einen Blick:
  • Empfangsregistrierung, Ausweiskontrolle, Zutrittskontrolle und -überwachung, Alarmmanagement und Videoverifikation
  • verbesserte, benutzerfreundlichere Bedienoberfläche in der Version 3.4
  • vollständige Sicherheitslösung problemlos in andere Sicherheitssysteme integrierbar
  • Zutrittskontroll-Lösungen für mittlere Industriebauten, Gewerbeobjekte und Einzelhandelsgebäude

Autor
Name: Antje Schubert