Zum Hauptinhalt springen 
Aus- und Weiterbildung | Fachwissen

Verbindungstechnik

Gewinde, Muttern, Schraubensicherung und Drehmomente
luk3/2018, 4 Seiten

Die Bezeichnung von Schrauben leitet sich häufig nach der Kopf- oder Schaftform ab. Daneben gibt es noch die Einteilung nach Gewindearten. Mit welchen Mitteln man Muttern und Schrauben fachgerecht vorm Lösen sichert ist ebenso Inhalt dieses Beitrags wie das korrekte Anziehen von Schraubverbindungen unter Berücksichtigung der zulässigen Drehmomente.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 5,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • K.-H. Bleiß
Sie haben eine Fachfrage?