Zum Hauptinhalt springen 
Blitz- und Überspannungsschutz | Fachplanung | Elektrotechnik

SEP-Prinzip und Blitzschutzzonenkonzept kombiniert

ep12/2003, 3 Seiten

Jedem Errichter einer neuen baulichen Anlage bzw. der Installation neuer elektronischer Systeme in bestehende baulichen Anlagen ist dringend geraten, die Frage eines Blitzschutzes im Vorfeld zu klären. Die DIN V VDE V 0185-1-4 [1] gibt dazu ein nützliches und wirksames Hilfsmittel an die Hand. Im Beitrag geht es um die Anordnung und Kombination der SPDs (surge protective device) beim Schutz empfindlicher elektrischer und elektronischer Systeme gegen Blitz- und Überspannungsbeeinflussungen.


   

Autor
  • H. Zitzmann
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?