Zum Hauptinhalt springen 
Recht | Elektrotechnik

PV-Anlagen: Konflikte mit Baubehörden vermeiden

ep4/2001, 4 Seiten

Seit Inkrafttreten des EEG (April 2000) [1] und dem damit verbundenen Anspruch auf eine Einspeisevergütung von 99 Pf pro kWh hat das Interesse am Betrieb von PV-Anlagen stark zugenommen. Bei deren Errichtung ist das öffentliche Baurecht unbedingt zu berücksichtigen, andernfalls kann es zu

schwerwiegenden Konsequenzen kommen. Der Beitrag beschreibt, wie diese Probleme zu vermeiden sind.


   

Autor
  • Ch. Bönning
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?