Zum Hauptinhalt springen 
Fachwissen | Elektroplanung

Planung elektrischer Anlagen

Teil 24: Zulässige Leitungslängen nach DIN VDE 0100-520 Beiblatt 2
luk7/2024, 1 Seite

Diese Beitragsserie gibt einen Überblick über die Planung und Errichtungsbestimmungen elektrischer Anlagen am Niederspannungsnetz unter Zuhilfenahme der Software Instrom in der Version 2.2. In dieser Ausgabe wird die max. Leitungslänge nach dem Verfahren der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen für TN-Systeme gemäß VDE 0100-520 Beiblatt 2 bestimmt. In einem Zahlenbeispiel wird dieser Wert mit der max. Leitungslänge aufgrund des zulässigen Spannungsfalls verglichen. Die Bewertung der Werte führt zur maximal zulässigen Leitungslänge.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 4,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • M.Eng. Marc Fengel
Sie haben eine Fachfrage?