Zum Hauptinhalt springen 
Normen und Vorschriften | Regenerative/Alternative Energien | Elektrotechnik

Mit Thermografie Auffälligkeiten an PV-Anlagen früh erkennen

ep3/2015, 2 Seiten

Um die Qualität und die Betriebssicherheit von PV-Anlagen sicherzustellen, bedarf es allgemeingültiger Normen zur Qualitätssicherung. Insbesondere die Prüfungen bei der Inbetriebnahme von Anlagen sowie die wiederkehrenden Prüfungen sind essenziell. Ein effektives Hilfsmittel ist hierbei die Thermografie, mit der sich Auffälligkeiten detektieren lassen, bevor Schäden oder Leistungsminderungen eintreten. Im Rahmen des vom BMWi geförderten Sonderprojekts Innovation mit Normen und Standards wurde nun der Entwurf für eine Norm für die thermografische Messung erarbeitet.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Sie haben eine Fachfrage?