Alle Termine auf einen Blick

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Seminare.

Elektrotechniker sollten englischsprachige Dokumentationen und Pläne lesen können. Dieser Beitrag erleichtert den Zugang zur englischen Sprache und vermittelt elektrotechnische Fachausdrücke.

Weiter lesen
Anzeige

Rechtliche Grundlagen und Organisation Prüfen nach DIN VDE 0701-0702

Das Thema „Prüfen der elektrischen Sicherheit“ wird immer wichtiger im täglichen Arbeitsbereich einer Elektrofachkraft. Für viele Elektrofachkräfte ist es jedoch nicht alltäglich, Prüfungen durchzuführen. Um Prüfungen vollständig, richtig und sicher...

Weiter lesen

Fachbegriffe aus der Elektrotechnik Was versteht man unter Spannungswaage

Begrenzung der Spannung zwischen den Außenleitern eines Drehstromsystems und dem geerdeten Sternpunkt sowie Begrenzung der Sternpunkt-Verlagerungsspannung (Erdungsspannung an den Betriebserdern) bei einem Erdschluss.

Weiter lesen

Bereits im Jahr 2017 beklagten Handwerksverbände und die Gewerkschaft IG Bau mangelnde Qualität seit dem Wegfall der Meisterpflicht (ep berichtete).

Weiter lesen

Elektrotechniker sollten englischsprachige Dokumentationen und Pläne lesen können. Dieser Beitrag erleichtert den Zugang zur englischen Sprache und vermittelt elektrotechnische Fachausdrücke.

Weiter lesen

Technisches Englisch Bats louder than jet plane

Elektrotechniker sollten englischsprachige Dokumentationen und Pläne lesen können. Diese Seite erleichtert den Zugang zur englischen Sprache und vermittelt elektrotechnische Fachausdrücke.

Weiter lesen

Fachbegriffe aus der Elektrotechnik Was versteht man unter Quecksilberdampfstromrichter

Zur Wandlung von Gleich- in Wechselstrom und umgekehrt gibt es zahlreiche Technologien. Eine davon ermöglicht der Quecksilberdampfstromrichter.

Weiter lesen

Elektrotechniker sollten englischsprachige Dokumentationen und Pläne lesen können. Dieser Beitrag erleichtert den Zugang zur englischen Sprache und vermittelt elektrotechnische Fachausdrücke.

Weiter lesen

Fachbegriffe aus der Elektrotechnik Was versteht man unter Zwickel? (& weitere Begriffe)

Neben Begriffen für Hohlräume zwischen Adern von Kabeln und Überschlägen infolge stoßartiger Potentialanhebung wird erläutert, was Potentialverlauf bedeutet.

Weiter lesen

Elektrotechniker sollten englischsprachige Dokumentationen und Pläne lesen können. Dieser Beitrag erleichtert den Zugang zur englischen Sprache und vermittelt elektrotechnische Fachausdrücke.

Weiter lesen

Elektrische Prüffelder sind Prüfanlagen mit überwiegend stationären Prüfeinrichtungen zum Durchführen von in der Regel routinemäßigen Prüfungen, bei denen Gefährdungen durch elektrische Energie hervorgerufen werden können und in denen...

Weiter lesen
Anzeige

Neueste Fachartikel

  1. Fachwissen und Neuigkeiten 
auf den Punkt gebracht

    30. Niederspannungsfachtagung in Dresden

    Der VDE Bezirksverein Dresden und der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Sachsen/Thüringen hat im November zur 30. Niederspannungsfachtagung nach Dresden eingeladen. Der Arbeitskreis Starkstromanlagen bis 1000 V hatte zu dieser Jubiläumsveranstaltung wieder aktuelle und äußerst...

    01/2019 | Aus- und Weiterbildung, Sonstiges, Fortbildung, Veranstaltung

  2. Nachwuchskräfte feiern „Deutsche Meister“

    Sieben „Junggesellen“ nennen sich seit dem 17. November 2018 
„Deutscher Meister“. Sie gewannen den 67. Bundesleistungswettbewerb (BLW). Im Rahmen einer festlichen Preisverleihung wurden sie im Niedersächsischen Oldenburg geehrt.

    luk 01/2019 | Aus- und Weiterbildung

  3. Schmelzsicherungen

    Teil 2: Geräteschutzsicherungen – Bauformen und Betriebsaspekte

    Ausführungen zur Feinsicherung sowie zum Schaltvermögen und Auslöseverhalten von Schmelzsicherungen bilden den Schwerpunkt dieses Beitrags. Die Themen Selektivität und elektrotechnische „Schutzeinrichtungen“ sind außerordentlich umfangreich und werden deshalb hier thematisch nur gestreift. ...

    luk 01/2019 | Aus- und Weiterbildung

  4. Lärmschutz

    Lärm im Beruf ist für junge Menschen alltäglich: 78 % aller Beschäftigten im Alter von 16 bis 25 Jahren fühlen sich auf der Arbeit regelmäßig durch Lärm gestört. Das ergab eine Umfrage im Auftrag Deutschen 
Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Welche Gefahren vom Lärm ausgehen können und mit...

    luk 01/2019 | Aus- und Weiterbildung

  5. Virtualisierung von 
Soft- und Hardware

    Mit der geradezu rasanten Verbreitung von Cloud-Angeboten wird für den Anwender das Wissen um die sich dahinter verbergenden technischen Lösungen immer wichtiger. Für die Fachkraft der Elektro- und Automatisierungstechnik sind diese Themen wesentlich, da auch hier Virtualisierungslösungen...

    luk 01/2019 | Aus- und Weiterbildung

  6. DSL-Router – Leitfaden 
für die Einrichtung

    Teil 7: Grundlagen eines Mesh-Netzes

    In dieser Artikelserie wird – bezogen auf den weitverbreiteten DSL-
Anschluss – am Beispiel aktueller Gerätetechnik die Einrichtung eines 
Netzwerk-Routers demonstriert. In dieser Folge werden grundsätzliche Fragen zu Mesh-Netzen beantworten und erste Einstellungen im Heimnetz einer Fritzbox...

    luk 01/2019 | Aus- und Weiterbildung

  7. Optoelektronische 
Bauelemente

    Optoelektronische Koppler

    In optoelektronischen Kopplern bilden Lichtsender und -empfänger 
sowie die optische Übertragungsstrecke konstruktiv und funktional 
eine Einheit (Bild 1). Da die als Sender bzw. Empfänger in Betracht kommenden Einzelelemente bereits erläutert wurden, konzentrieren sich die nachfolgenden...

    luk 01/2019 | Aus- und Weiterbildung

  8. Technisches Englisch

    Elektrotechniker sollten englischsprachige Dokumentationen und Pläne lesen können. Diese Seite erleichtert den Zugang zur englischen Sprache und vermittelt elektrotechnische Fachausdrücke.

    luk 01/2019 | Aus- und Weiterbildung, Technisches Englisch

  9. Übungsaufgaben

    Die Aufgaben lassen sich zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten und auf den 1. sowie 2. Teil der Gesellenprüfung verwenden. Sie unterstützen 
die Erarbeitung der Lernfelder 1–8 für die gemeinsame Fachbildung des Elektronikers. Die Lernfelder 9–13 umfassen Fachinhalte für die Fach-
richtung der...

    luk 01/2019 | Aus- und Weiterbildung

  10. Radon – allgegenwärtige Gefahr aus dem Untergrund

    Teil 1: Physikalische Grundlagen, Vorkommen, Gefahren

    Das radioaktive Edelgas Radon kommt in Gebäuden vor und kann bei zu großen Konzentrationen in der Innenluft die darin lebenden Menschen gefährden. Was genau „Radon“ ist, wie es wirkt und welche Gefährdungen davon ausgehen, beantwortet dieser Beitrag. Folgebeiträge befassen sich mit geeigneten...

    01/2019 | Aus- und Weiterbildung

Qualifizierung in der Branche Elektrotechnik

Knapp 830.000 Arbeitnehmer/-innen arbeiten in der deutschen Elektroindustrie in 18 Sparten. Die Branche ist damit hierzulande der zweitgrößte Industriezweig. Die Bereiche Elektrik, Elektronik und Elektrotechnik gelten als attraktive Branche für die Berufswahl. Junge Auszubildende und Studierende in den entsprechenden Studiengängen bestätigen das. Zusätzlich bieten die einzelnen Berufe viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Zum Selbststudium dienen außerdem Fachmagazine wie der Elektropraktiker.

Ausbildung in der Elektrotechnik

Die Ausbildungsberufe in der Elektrotechnik sind vielfältig. Hierzu zählen unter anderem:

  • Elektroniker-/in
  • Elektrotechniker-/in
  • Elektroanlagenmonteur-/in
  • Elektroniker-/in Geräte und Systeme
  • Elektroniker-/in für Betriebstechnik
  • Fluggeräteelektroniker-/in
  • IT-Systemelektroniker/-in
  • Industrieelektriker-/in

Die Dauer der Ausbildung richtet sich nach dem gewählten Beruf und beträgt zwischen 2 und 3,5 Jahren. Als Voraussetzung reicht in der Regel der Haupt- oder Realschulabschluss. Wer sich für eine Ausbildung im Bereich der Elektrik, Elektronik oder Elektrotechnik interessiert, findet weiterführende Informationen auf der Seite des Berufsinformationszentrums der Bundesagentur für Arbeit

Die Chancen, nach der Berufsausbildung eine Anstellung zu finden, stehen gut. Handwerker werden gesucht. Ausbildungsplätze gibt es reichlich. Wer sich nach einigen Jahren als Geselle für eine Weiterbildung zum Meister entscheidet, kann sich nach bestandener Meisterprüfung selbstständig machen und eine eigene Elektrotechnik-Firma gründen.

Studium der Elektrotechnik

Die Entwicklung hochtechnologischer Systeme wäre ohne Ingenieure undenkbar. Entsprechende Qualifizierung erwerben sie während der Ausbildung an einer Universität oder Fachhochschule. Das Studium der Elektrotechnik bietet duale Studiengänge, in denen die Studenten neben der Theorie in der betrieblichen Praxis unterwiesen werden.

Studenten haben außerdem die Möglichkeit, sich zwischen einem Vollzeitstudium (6 Semester) und einem berufsbegleitendem Studium (8 Semester) zu entscheiden. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten sie den Titel „Bachelor of Engineering“. Die Studierenden qualifizieren sich mit dem Titel für anspruchsvolle Positionen in Unternehmen, indem sie ihr fundiertes Wissen aus sechs bzw. acht Semestern in der Praxis anwenden.

Weiterbildung im Beruf

Für ausgebildete Facharbeiter besteht die Möglichkeit, sich während ihres Berufslebens in den Bereichen Elektrik, Elektronik und Elektrotechnik weiterzubilden. Der ep Elektropraktiker bietet in Zusammenarbeit mit der Mebedo, Pro-El und der Weka Akademie verschiedene Lehrgänge zu den unterschiedlichsten Themen an. Dazu gehören unter anderem Seminare zu folgenden Themen:

  • BP – Prüfen der Elektrosicherheit für Fortgeschrittene
  • Grundlagen und Praxis zum Prüfen von Arbeitsmitteln nach VDE gemäß VDI
  • Netzanalyse und Spannungsqualität
  • Verantwortliche Elektrofachkraft in der betrieblichen Praxis
  • Arbeiten unter Spannung
  • Prüfung von Maschinen nach VDE Gefährdungsbeurteilung in der Elektrotechnik

Die aktuellen Termine finden Interessierte auf der ep-Webseite. Sichern Sie sich noch heute ihren Platz!

Neben Seminaren mit Teilnahme vor Ort bieten verschiedene Akademien und Lehrstühle Fernkurse an. An der ILS, Deutschlands größter Fernschule, gibt es die Möglichkeit, das Fach Elektrotechnik per Fernstudium sowie Meister- und Techniker-Lehrgänge in der Industrie und im Handwerk zu absolvieren.

Selbststudium durch Fachmagazine und Internet

Ein Selbststudium ist vor allem für Hobbyelektriker von Bedeutung. Grundlagen der Elektrotechnik kann man sich durch Fachmagazine und entsprechende Internetseiten wie elektropraktiker.de aneignen. Auf der Elektropraktiker-Webseite findet man unter der Rubrik Qualifizierung Beiträge aus dem gedruckten Fachmagazin. In die Print-Ausgabe wurde das Magazin Lernen & Können integriert, das der Aus- und Weiterbildung dient. Über verschiedene Rubriken werden Auszubildende und Hobbyelektriker in unterschiedliche Themen in die Welt der Elektrotechnik eingeführt. Fachkräfte können mithilfe des Magazins Lernen & Können ihr Wissen auffrischen.

Das Heft beinhaltet:

  • Grundwissen
  • Fachwissen
  • Fachenglisch
  • Fachtests
  • Wirtschafts-, Sozial- und Gemeinschaftskunde

Die Rubrik enthält außerdem wichtige Seminartermine zur Weiterbildung im Beruf und frei lesbare Artikel, in denen u. a. Fachbegriffe erklärt werden. Wer sich für ein Abonnement des Fachmagazins entscheidet, erwirbt zwölf Ausgaben des Elektropraktikers per Post zum Vorzugspreis von 72 Euro plus einen Gutschein im Wert von 30 Euro für das Shop-Angebot. epPlus-Abonnenten buchen für 113,40 Euro zusätzlich den digitalen Service mit folgenden Leistungen:

  • Online-Archiv mit allen Fachinhalten
  • Online-Normendienst mit Normen-Newsletter
  • 1 Kleinanzeige pro Kalenderjahr
  • E-Paper als PDF und App für unterwegs

epPLUS-Abonnenten erhalten außerdem als Prämie wahlweise einen Laser-Entfernungsmesser oder einen Gutschein.