Zur Leseranfrage 
Prüfung von Leuchten einer Gemeinde

ep/2017/09/ep-2017-09-1-1-00.jpg

Bezüglich der Leseranfragen „Prüfung von Leuchten einer Gemeinde“ in der Ausgabe ep 06/17 bezieht sich der Autor u. a. auf die Prüffristenempfehlungen der DGUV Vorschrift 3. Für Einrichtungen des öffentlichen Dienstes ist jedoch die DGUV Vorschrift 4 anzuwenden. Vor dem Hintergrund, dass diese beiden Vorschriften inhaltlich fast identisch sind, mag sich das kleinlich anhören, doch bestehen gerade bei den Prüffristenempfehlungen wesentliche Unterschiede zwischen diesen Vorschriften. In Tabelle 1A der DGUV Vorschrift 4 wird z. B. nicht auf die Anlagen der Gruppe DIN VDE 0100-7xx verwiesen. Zudem existiert in Tabelle 1B (Prüffristen für ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel) nicht die 3-Monats-Prüffrist für Baustellen oder die 2-%-Regelung (mit Ausnahme der ehemaligen Eisenbahn-Unfallkasse). Stattdessen beziehen sich die Prüffristenempfehlungen der Tabelle 1B in der DGUV Vorschrift 4 auf die typischen im öffentlichen Dienst gegebenen Nutzungsbereiche (z. B. Feuerwehr, Schulen, Verwaltungen etc.). Die Durchführungsanweisungen der DGUV Vorschrift 3 enthalten auch nicht die nachfolgende kleine, jedoch wesentliche Bemerkung: „Tabelle 1A beschreibt die Anforderungen an den Prüfer sowie die Art der Prüfung. Ferner enthält sie Richtwerte für die Prüfung unter normalen Betriebs- und Umgebungsbedingungen. Die Beurteilung der örtlichen Betriebs- und Umgebungsbedingungen obliegt der Elektrofachkraft und kann im Einzelfall zu anderen Prüffristen führen.“ Diese Bemerkung steht inzwischen aber etwas im Konflikt zur BetrSichV, der zufolge die Festlegung von Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen durch den Arbeitgeber festzulegen ist. Obwohl beide Vorschriften seit 1979 bestehen und Unternehmen wissen sollten, ob sie einer Berufsgenossenschaft (BG) oder einem Unfallversicherungsträger (UVT) der öffentlichen Hand angeschlossen sind, werde ich im Rahmen meiner Tätigkeit leider sehr häufig mit der Tatsache konfrontiert, dass „die falsche“ Vorschrift angewendet wird. Gänzlich vermisse ich einen Hinweis auf ggf. zu beachtende Regelungen des Baurechts.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Einsatz von AFDDs in Holzhäusern

    Ausgerechnet jetzt hatte/habe ich drei Holzhäuser: zwei bereits fertig und eins jetzt im Bau mit Fertigstellung nicht vor März 2018. Der Kunde wurde von mir darauf hingewiesen, dass wir Brandschutzschalter einbauen werden müssen. Nach mehreren Tagen meldete er sich bei mir und meinte, es gebe ja...

    ep 02/2018 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  2. Prüfen von Mikrowellengeräten

    Wir betreiben in unserer Firma etliche Mikrowellen des gleichen Typs mit integriertem Grill. Das Baujahr ist 2013.Während die Erstprüfungen in Ordnung waren, fielen bei der jährlichen Wiederholungsprüfung dann einige Geräte durch schlechte Isolationswiderstände (< 1 MΩ) auf. Die Ableitströme...

    ep 02/2018 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

  3. Geeignete Sicherheitsschuhe

    Als Fachkraft für Arbeitssicherheit benötige ich Ihre Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Sicherheitsschuhe für Mitarbeiter, die unter anderem in Gasstationen und an elektrotechnischen Anlagen (an Schaltschränken und Mess-, und Regelräumen von Gasstationen, Erdgasverdichteranlagen;...

    ep 02/2018 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Schutzmaßnahmen, Arbeitssicherheit, Brand- und Explosionsschutz

  4. Drehstromanschluss ohne Neutralleiter

    Unsere Firma bietet Maschinen für den Heizungs- und Sanitärbereich an, die über einen Drehstromanschluss ohne Neutralleiter verfügen. Immer wieder kommt es auf Seiten der Kunden zu einer Weigerung, unsere Maschinen anzuschließen, oder zur Forderung, eine Neutralleiterklemme zu liefern. Meiner...

    ep 02/2018 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  5. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung bei der Demontage

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, in einer Schule die Elektroinstallation eines Werkraums neu zu installieren. Vor Beginn der Arbeiten war zuerst die vorhandene Installation zu demontieren. Die Arbeiten sollten durch einen Elektrogesellen und eine Auszubildende...

    02/2018 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen

  6. Sichere Luftfahrt mit einem „Drohnen-Führerschein“

    Kenntnisnachweis für Drohnen erforderlich

    Drohnen können ein nettes Spielzeug sein – oder ein wichtiges Arbeitsmittel. 
In beiden Fällen ist ihr Einsatz mit Risiken verbunden. Auch dem Schutz vor Drohnen kommt wachsende Bedeutung zu. Seit 1. Oktober 2017 müssen Pilotenvon Drohnen mit einem Gewicht über 2 kg einen „Drohnen-Führerschein“...

    02/2018 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Betriebsführung und -ausstattung, Normen und Vorschriften, Werkzeug

  7. Netz-Phänomenen auf der Spur

    Fachtagung des EMV-Kompetenznetzwerks bei der Firma Bender

    Am 13. und 14. Dezember 2017 trafen sich gut 40 Mitglieder und interessierte Gäste zur mittlerweile 29. Fachtagung des EMV-Kompetenznetzwerks. Im Fokus standen die zunehmenden EMV-Phänomene und Störungen anhand eindrücklicherPraxisbeispielen. Die Tagung wurde bei der Firma Bender in Grünberg...

    02/2018 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Erdung und Potentialausgleich

  8. Normenwissen-Update

    Aktuelle Normen und Vorschriften: Ein Muss für die Elektrofachkraft

    Die Sicherheit elektrischer Anlagen hat höchste Priorität. So wird von der 
Durchführungsverordnung zum Energiewirtschaftsgesetz vorgeschrieben, dass bei der Errichtung und Unterhaltung von Anlagen zur Erzeugung, 
Fortleitung und Abgabe von Elektrizität die „allgemein anerkannten 
Regeln der...

    02/2018 | Elektrosicherheit, Fortbildung, Normen und Vorschriften

  9. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Messen einer Platine

    Arbeitsauftrag. In einer Entwicklungsabteilung sollte ein elektronisches Gerät weiterentwickelt werden. Ein Elektroniker hatte den Auftrag, an einem Prüfplatz einige Messungen an der Platine vorzunehmen.

    01/2018 | Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Recht, Messen und Prüfen

  10. Querschnitt für den Potentialausgleich

    Wir wollen einen Hochspannungsmotor als Antrieb für unsere hydraulische Drehzahlregelung verwenden. Die Komponenten werden auf einem gemeinsamen Stahlrahmen montiert und der Motor wird vorschriftsgemäß geerdet (PE). Der Motor mit 5 MW wird an 11 kV betrieben. Welchen Querschnitt muss ich für...

    ep 01/2018 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Stromschlag am Schaltnetzteil

Bei der Durchführung eines Experimentes wurde ein Labortechniker durch den unsachgemäßen Eingriff in den Versuchsaufbau verletzt. Die Steckdose war nicht gesichert.

Weiter lesen

Der Beruf des Freileitungsmonteurs ist kein einfacher Job unter denen in der Elektrotechnik. Die Arbeiten werden meist in schwindelerregender Höhe bei nahezu jedem Wetter verrichtet.

Weiter lesen

In einem unserer Leserbriefe geht es um die Frage, wie starr die Reihenfolge der fünf Sicherheitsregeln einzuhalten ist.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Körperdurchströmung durch Kondensatoraufladung

Während des nachträglichen Umbaus eines Wechselrichters einer Photovoltaikanlage erlitt ein Mitarbeiter eine Körperdurchströmung.

Weiter lesen

Rauchwarnmelder retten Leben. Für die Geräte und deren Montage gelten strenge Richtlinien. Aktuell wurde der Entwurf für die neue DIN 14676 vorgestellt.

Weiter lesen

Größte und kleinste Kurzschlussströme Planung von Elektroanlagen (Teil 1)

Um bei der Planung einer elektrischen Anlage den Nachweis der Kurzschlussfestigkeit durchführen und eine sichere Abschaltung von Schutzeinrichtungen voraussagen zu können, ist die genaue Kenntnis der größten und kleinsten Kurzschlussströme...

Weiter lesen

Unser Fachautor W. Hörmann beantwortet die Leseranfrage: Wie genau schließt man ein autarkes Kochfeld an?

Weiter lesen

Das Fachbuch: „Schutz bei Kurzschluss in elektrischen Anlagen: Planen - Errichten - Prüfen“ wendet sich an Fachkräfte, welche Starkstromanlagen in Mittelspannungs- und Niederspannungsbereich einrichten.

Weiter lesen

Arbeiten am Hauptverteiler wurden für einen Elektriker zum tödlichen Verhängnis. Er erlitt eine Körperdurchströmung und starb.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Anlage wurde von Unbekannten wieder zugeschaltet

Weil ein Unbekannter die Sicherungsanlage vor Ende der Arbeiten einschaltete, erlitt ein E-Monteur-Auszubildender eine Körperdurchströmung und verletzte sich schwer.

Weiter lesen