Wohlige Wärme vom Elektriker

Darmstädter Mehrfamilienhaus setzt auf Infrarot-Heizungen

ep/2019/10/ep-2019-10-840-841-00.jpg
ep/2019/10/ep-2019-10-840-841-01.jpg

Mit regenerativ erzeugtem Strom erlangt das elektrische Heizen wieder an Bedeutung. Ein Beispiel dafür ist ein Mehrfamilienhaus in Darmstadt, in dem ein Infrarot-Heizsystem zum Einsatz kommt. Dies stellt in einem Niedrigenergiegebäude hinsichtlich der Investitionskosten, aber auch beim Verbrauch eine überzeugende Alternative zu konventionellen fossilen Wärmeerzeugern und 
einer wassergeführten Zentralheizungsanlage dar.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 4,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Energietechnik und Emobility

    DIN EN 50119 Beiblatt 1 2021-01 (VDE 0115-601)

    Bahnanwendungen – Ortsfeste Anlagen – Oberleitungen für die elektrische Zugförderung; Beiblatt 1: Nationaler Anhang

    01/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektromobilität

  2. Energietechnik und Emobility

    DIN EN 50119 2021-01 (VDE 0115-601)

    Bahnanwendungen – Ortsfeste Anlagen – Oberleitungen für die elektrische Zugförderung

    01/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektromobilität

  3. Energietechnik

    E DIN EN IEC 63189-1 2021-01 (VDE 0175-189-1)

    Virtuelle Kraftwerke – Teil 1: Architektur und funktionale Anforderungen

    01/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Energieerzeugung, Energieverteilung, Energiespeicher, Batterieanlagen

  4. Anschlussfertige Komplettlösung erleichtert die Installation

    Sparkasse Siegen setzt auf intelligente Ladelösung „aus einem Guss“

    Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf. Immer mehr E-Fahrzeuge erfordern auch mehr Ladepunkte. Und immer mehr Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern und Kunden Lademöglichkeiten zur Verfügung. So hat sich die Sparkasse Siegen entschieden, zunächst zehn Lademöglichkeiten an den vorhandenen...

    01/2021 | Energietechnik/-anwendung, Installationstechnik, Elektromobilität

  5. Photovoltaik neu gedacht – schwimmende Kraftwerke

    Teil 1: Schutzmaßnahmen und Auswahl der Betriebsmittel

    Im Zuge der Energiewende entwickelten sich Photovoltaik-Stromversorgungssysteme von kleinen autarken Inselnetzen bis zum Investmentprodukt. Nachdem die Branche jedoch starke Rückschläge verzeichnen musste, bekommt die Photovoltaik nun wieder neuen Schwung. Dieser neue Schwung zwingt Planer und...

    01/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  6. Informationstechnik

    DIN EN 50600-4-6 2020-11 (VDE 0801-600-4-6)

    Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren – Teil 4–6: Faktor der Energiewiederverwendung

    12/2020 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften

  7. Energieversorgung

    DIN EN 50160 2020-11

    Merkmale der Spannung in öffentlichen Elektrizitätsversorgungsnetzen

    12/2020 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften

  8. Blitzblindleistung

    10 l Heizöl oder: Wenn Strom und Spannung sich kaum treffen

    In den Veröffentlichungen zur Energiewende werden regelmäßig allerhand abstruse Methoden und Techniken zur Gewinnung elektrischer Energie „aus der Natur“ vorgeschlagen [1]. Eine Idee allerdings ist in diesem Zusammenhang bislang noch nicht aufgetaucht – so nahe sie auch liegen mag, da...

    12/2020 | Blitz- und Überspannungsschutz, Regenerative/Alternative Energien

  9. Elektromobilität

    VDE-AR-E 2418-3-100 2020-11 Anwendungsregel

    Elektromobilität – Messsysteme für Ladeeinrichtungen

    11/2020 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektromobilität

  10. Elektromobilität

    VDI 2166 Blatt 2 2020-09

    Planung elektrischer Anlagen in Gebäuden – Hinweise für die Elektromobilität

    11/2020 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Elektromobilität

Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Dekarbonisierung CO2-freie Städte – Studie zeigt Wege auf

Schneider Electric, Enel und das Weltwirtschaftsforum empfehlen in ihrem Bericht „Net Zero Carbon Cities: An Integrated Approach“ einen integrierten Energieansatz, definiert als „systemische Effizienz“, als Lösung für die aktuellen ökologischen,...

Weiter lesen

Eine Power-to-X-Anlage mit 24 MW Leistung soll erneuerbare Energien zur Erzeugung von grünem Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Industrie, Verkehr und Transport im industriellen Maßstab nutzen.

Weiter lesen

Bisher konnten wir in unseren Heizkesseln oder Autos Kohlendioxid produzieren, ohne dafür zahlen zu müssen. Weil das Gas den Klimawandel vorantreibt, hat jede ausgestoßene Tonne CO2 ab Januar 2021 einen Preis.

Weiter lesen

Plug-in-Hybride schneiden bei ihren Verbrauchswerten oft nur mittelmäßig gut ab. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung im ADAC Ecotest.

Weiter lesen

+++ News +++ Smart-Home-Anwendungen Jeder fünfte Haushalt nutzt smarte Energiesteuerung

Laut einer Sonderauswertung des KfW-Energiewendebarometers 2020 zeigt sich, dass inzwischen jeder fünfte Haushalt in Deutschland intelligente Steuerungsmöglichkeiten im Energiebereich nutzt. Das entspricht einem Anstieg der Nutzer um mehr als 75 %...

Weiter lesen

Das Unternehmen will zusammen mit seinem Partner Ceres Power das Thema dezentrales Kraftwerk vorantreiben und sich als System-Anbieter für stationäre Brennstoffzellen positionieren.

Weiter lesen

+++ News +++ Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) Kleine Verbesserungen, aber weiterhin Optimierungspotential

Noch vor Weihnachten müssen Bundestag und Bundesrat über den Kompromissvorschlag der Großen Koalition zur EEG-Novelle abstimmen, damit diese am 1. Januar 2021 in Kraft treten kann. Zwar wurde unter anderem bei der EEG-Umlage wie auch bei der...

Weiter lesen

Die DC-USV-Systeme UPSIC-1205, -2403, -1205D, -2403D eignen sich für die unterbrechungsfreie Stromversorgung von DC-Verbrauchern wie Motoren, Sensoren und Aktoren.

Weiter lesen

Deutschland ist ein starker Fürsprecher wenn es um den Übergang zu erneuerbaren Energien geht – insbesondere im Stromsektor. Um diesen Weg erfolgreich fortzusetzen, müssen jedoch neue Strategien her.

Weiter lesen

Die Lkw der „D Z.E.“- und „D Wide Z.E.“-Baureihen werden jetzt auch mit 66-kWh-Akkus angeboten. Zudem ist der Renault Trucks Master Z.E. nun in einer 3,5 Tonnen-Version verfügbar.

Weiter lesen