Wenn der Blitz mehrfach kommt

Multi-Pulse-SPDs schützen vor multiplen Entladungen

ep/2016/08/ep-2016-08-680-680-00.jpg

Zerstört ein Blitz trotz Schutzvorrichtung ein Gerät oder eine ganze Anlage, 
kann dies an einem Phänomen liegen, das ein genormter Prüfblitz nicht abbildet: Ein Blitz besteht oft aus einer Reihe von Impulsen. Spezielle Überspannungsschutzgeräte schützen vor derartigen Ereignissen.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Einbinden einer Klimaanlage in den Schutz-Potentialausgleich

    Auf dem Satteldach einer Eigentumswohnung im Dachgeschoss befindet sich das Außenteil einer Klimaanlage. An der Wand der Dachterrasse ist zudem eine Markise mit Aluminiumkassette montiert. Müssen sowohl Klimaanlage als auch Aluminiumkassette der Markise in den Schutzpotentialausgleich einbezogen...

    ep 03/2017 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Schutzmaßnahmen, Erdung und Potentialausgleich

  2. Hoher Anspruch an E-Handwerk

    Nachgefragt bei unserem Autor Frank Ziegler

    Die Leseranfrage auf Seite 99 befasst sich mit der Frage, ob in einem Projekt die Geländer des Atriums und der Balkone in den Blitzschutz-Potentialausgleich eingebunden werden müssen. Wir haben mit Frank Ziegler gesprochen, der sich dieser Fachfrage angenommen hat. Frank Ziegler ist öffentlich...

    02/2017 | Blitz- und Überspannungsschutz, Aus- und Weiterbildung, Schutzmaßnahmen

  3. Einbeziehen von Geländern in den Blitzschutz-Potentialausgleich

    Für ein mehrgeschossiges Wohngebäude wurde ein getrenntes LPS-System der Klasse III errichtet. Die Ableitungen befinden sich verdeckt unter der Wärmedämmung. Der Zugang zu den Wohnungen erfolgt über ein innenliegendes Treppenhaus und die umlaufenden Galeriegänge eines Atriums. Außen am Gebäude...

    ep 02/2017 | Blitz- und Überspannungsschutz, Schutzmaßnahmen

  4. Brände durch Blitzeinschlag in Gebäude verhindern

    Rechtliche und normative Anforderungen an den Blitzschutz für Bauten

    Bereits im 18. Jahrhundert enthielt das deutsche Bauordnungsrecht in seinen Brandschutzvorschriften Forderungen, Blitzschutzsysteme zu errichten. Solche Systeme werden seit jeher als vorbeugende Brandschutzmaßnahme installiert, um vor allem Gefährdungen von Personen sowie Schäden an Vermögens-...

    02/2017 | Fachplanung, Blitz- und Überspannungsschutz, Installationstechnik, Recht, Versicherungen, TGA-Planung, Normen und Vorschriften, Brand- und Explosionsschutz, Arbeitssicherheit, Erdung und Potentialausgleich

  5. Errichten sicherer Blitzschutzanlagen

    11. VDB-Forum „Blitz- und Überspannungsschutz“

    Am 4. und 5. November 2016 fand in Köln das 11. VDB–Forum statt. Mehr als 150 Teilnehmer aus dem Inland und europäischen Ausland nahmen an dieser Fachveranstaltung teil, die seit 1996 im zweijährigen Rhythmus stattfindet. 
Inhaltlicher Schwerpunkt war das Thema Erdungsanlagen. Das Ziel des...

    01/2017 | Blitz- und Überspannungsschutz, Installationstechnik, Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Erdung und Potentialausgleich, Veranstaltung

  6. Installation weicht von Norm DIN 18014 ab

    Beim Bau eines Wohngebäudes wurde nach dem Bodenaushub vergessen, den erforderlichen Ringerder einzubringen. Ein nachträglicher erdfühliger Einbau ist nicht mehr möglich, da es sich hier um ein Hanggrundstück handelt. Die Bodenplatte des Wohngebäudes ist auf einer 2 m dicken...

    ep 11/2016 | Installationstechnik, Blitz- und Überspannungsschutz, Elektrosicherheit, Erdung und Potentialausgleich, Schutzmaßnahmen, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

  7. Praxisfragen zum 
Fundament-/Ringerder

    Fundament-/Ringerder und Funktionspotentialausgleich

    Mit Veröffentlichung der DIN 18014 [1], Ausg. 2014, wurden viele Aspekte aufgenommen, die in der Ausg. 2007 noch nicht berücksichtigt wurden. Nunmehr werden z.B. die fünf Ausschlusskriterien für den Fundamenterder durch die besondere bautechnische Ausführung der Fundamente und den damit...

    09/2016 | Installationstechnik, Blitz- und Überspannungsschutz, Erdung und Potentialausgleich

  8. Nachinstallieren eines Erders

    In einem Wohngebäude mit ehemaliger Stallung soll der Bereich des Stalles als Wohnung ausgebaut werden. Da es für das gesamte Gebäude keinen Erder gibt, möchte ich in einem zu errichtenden Fundament für ein Verblendmauerwerk, das nur den auszubauenden Bereich des Hauses betriff, einen Erder...

    ep 08/2016 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Blitz- und Überspannungsschutz, Schutzmaßnahmen, Erdung und Potentialausgleich

  9. Sachverständige im Dialog

    8. Forum zum Blitz- und Überspannungsschutz bei Dehn in Neumarkt

    Seit vielen Jahren besteht eine enge Verbindung zwischen den Sachverständigen für Blitz- und Überspannungsschutz aus ganz Deutschland und dem UnternehmenDehn. Anfang Juni fand am Firmensitz in Neumarkt das nunmehr 8. gemeinsame Fachforum statt. Im Fokus standen diesmal Neuerungen im Blitzschutz,...

    07/2016 | Blitz- und Überspannungsschutz, Sonstiges, Veranstaltung

  10. Reduzierung der Brandgefahr bei Blitzeinschlägen

    Blitzschutz unter Berücksichtigung der Brandschutzrichtlinien

    Der Brandschutz stellt in der heutigen Zeit viele Planer und Installateure von 
gebäudetechnischen Ausrüstungen vor scheinbar unüberwindbare Hindernisse. Die Installationen ziehen sich wie Netzwerke durch komplexe Gebäudestrukturen. Der Blitzschutz verwandelt sich zu einer gefährlichen...

    06/2016 | Blitz- und Überspannungsschutz

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Qualifizierung: Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz Umfangreiches Seminarprogramm der Dehn Academy

Die Firma Dehn bietet in diesem Jahr mehr als 150 Veranstaltungen für die Aus- und Weiterbildung. In Seminaren, Workshops und Tagungen wird Praxiswissen aus dem Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz vermittelt – immer mit Bezug auf den aktuellen...

Weiter lesen

Seit 1. Oktober 2016 gelten die Änderungen der DIN VDE 0100-443/-534. Damit steigen die technischen Anforderungen für Blitz- und Überspannungsschutz im Neubau ganz erheblich.

Weiter lesen