Unfallgefahr und Unfallrisiko bei Kleinspannung

ep/2017/03/ep-2017-03-194-194-00.jpg

Im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung muss ich Arbeiten im Kleinspannungsbereich bewerten. Bei einem Vortrag habe ich gehört, dass die Wahrscheinlichkeit einen gefährlichen elektrischen Schlag bei einer Spannung < DC 120 V und < AC 50 V zu erleiden, bei 1 : 1 000 000 liege. Kann man das so sagen? Es besteht ja unter Umständen eine Gefährdung bereits ab > DC 60 V und > AC 25 V, weshalb hier Schutzmaßnahmen gefordert sind – natürlich spielt auch hier der Strom eine Rolle!

Diese Leseranfrage und 605 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Tausch einer Schalter-/Steckdosenkombination

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrounternehmen hatte den Auftrag, in einem Einfamilienhaus kleinere Reparaturarbeiten vorzunehmen. U. a. sollte in der Waschküche eine beschädigte Schalter-/Steckdosenkombination ausgetauscht werden. Die Firma schickte zur Erledigung des Auftrags einen Elektrogesellen und...

    05/2018 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Recht

  2. Gefährdungsbeurteilung 
in der Praxis

    Praktische Erfahrungen bei der Bewertung von Arbeitsrisiken

    Nach wie vor erweist sich dieses Thema in der betrieblichen Sicherheitsarbeit als schwierig. Daraus ergibt sich die Frage, warum das so ist. Dieser Beitrag soll dem Unternehmer Anregungen geben, wie er an diese Aufgabe praktisch und unbürokratisch herangehen kann. Dazu lohnt auch ein Blick in...

    05/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Betriebsorganisation, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen

  3. Gesetzliche Grundlagen des Arbeitsschutzes

    In diesem Beitrag werden die im „Grundgesetz des Arbeitsschutzes“ – dem Arbeitsschutzgesetz – enthaltenen Pflichten des Unternehmers 
und Arbeitnehmers vorgestellt.

    luk 05/2018 | Aus- und Weiterbildung, Arbeitssicherheit

  4. EMV

    E DIN EN 50499 2018-05 (VDE 0848-499)

    Verfahren für die Beurteilung der Exposition von Arbeitnehmern gegenüber elektromagnetischen Feldern

    05/2018 | Elektrosicherheit, Betriebsführung, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Arbeitssicherheit, Messen und Prüfen

  5. Tätigkeiten an 
asbesthaltiger Bausubstanz

    Gesundheitsgefahren

    Erst seit einiger Zeit ist bekannt, dass Gebäude, die in den Jahren zwischen 1960 und 1995 errichtet oder grundlegend saniert wurden, asbesthaltige Baustoffe, u. a. Spachtelmassen, Fliesenkleber und Putze, enthalten können. Wird in diese asbesthaltige Bausubstanz eingegriffen, z. B....

    04/2018 | Betriebsführung, Arbeitsschutzunterweisung, Arbeitssicherheit

  6. EMV und Arbeitsschutz

    E DIN EN 50496 2018-03 (VDE 0848-496)

    Ermittlung der Exposition von Arbeitnehmern gegenüber elektromagnetischen Feldern und Bewertung des Risikos am Standort eines Rundfunksenders

    04/2018 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Betriebsführung und -ausstattung, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Arbeitssicherheit

  7. Wie Unfälle zu verhüten sind

    Praxisbeispiel 1: Stolper- und Sturzunfall am Arbeitsplatz im Büro

    Jeder Arbeitgeber muss die Bestimmungen zum Arbeitsschutz einhalten. Ganz allgemein umfasst der Arbeitsschutz sämtliche Maßnahmen, die zum Schutz des Lebens und der Gesundheit der Arbeitnehmer geeignet und erforderlich sind. Hierzu gehört zwingend die Pflicht, eine Gefährdungsbeurteilung zu...

    03/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Recht

  8. Raumlufttechnik

    VDI 6022 Blatt 1 2018-01

    Raumlufttechnik, Raumluftqualität – Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen und Geräte (VDI-Lüftungsregeln)

    03/2018 | Elektrosicherheit, Gebäudetechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Fachplanung, Betriebsführung, Normen und Vorschriften, Lüftungstechnik, Klimatisierung, TGA-Planung, Arbeitssicherheit

  9. Aus dem Unfallgeschehen

    Unfall beim Aufnehmen der Wandlerdaten an einer 20-kV-Messstation

    Arbeitsauftrag. Ein Energieversorgungsunternehmen (EVU) hatte den Auftrag über die betriebsfertige Lieferung einer 20-kV-Messstation für einen Kunden.

    03/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Normen und Vorschriften, Messen und Prüfen

  10. Jährlicher Zeitansatz für die Unterweisung von Elektrofachkräften

    Unsere Firma arbeitet im Bereich IT- und Elektro. Derzeit wird die Unterweisung der Außendienst-Mitarbeiter in einer Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte durchgeführt.Jetzt hat unsere Geschäftsleitung einen neuen Berater, der sagt: „Im Gesetz steht nur ‚ausreichend und angemessen‘, sodass 90...

    ep 02/2018 | Arbeitssicherheit

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Körperdurchströmung bei der Montage einer Leuchte

Durch fehlende oder falsche Informationen kann es innerhalb eines Teams zu Unfällen kommen. In diesem Fall wurden keine Infos über den Schaltzustand der elektrischen Anlage eingeholt. Letztlich führte u. a. das Nichtbeachten der fünf...

Weiter lesen

Fachbegriffe aus der Elektrotechnik erklärt Was versteht man unter Körperimpedanz?

Wenn man schwitzt, verringert sich der Hautwiderstand, da Feuchtigkeit den Strom besser leitet. Gemessen werden kann der Hautwiderstand mittels Elektroden. Zur Anwendung kommen solche Messungen u. a. in den Bereichen Lügendetektoren und...

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Elektrischer Schlag beim Ziehen einer Datenleitung

Bei Arbeiten in neuen Büroräumen wurde der Installateur durch einen Stromschlag verletzt. Glücklicherweise konnte er sich selbst aus dem Stromkreis befreien.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Stromschlag beim Einführen einer Leitung

Als ein Elektromonteur ein Anschlusskabel in einen unter Spannung stehenden NH-Verteilerschrank einziehen wollte, erlitt er eine elektrische Körperdurchströmung.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Fehler in einer SF6-Mittelspannungsanlage

An einer 10­-kV-Schaltanlage mit Motorantrieb erlitt ein Monteur schwere Brandverletzungen durch einen Störlichtbogen.

Weiter lesen

Im kommenden Elektropraktiker 04/2018 wird die neue Arbeitsschutzunterweisung 48 mit dem Titel „Tätigkeiten an asbesthaltiger Bausubstanz“ zur Verwendung in Betrieben zur Verfügung gestellt. Nicht ohne Grund beschäftigt sich der ep schon länger mit...

Weiter lesen

Begriffe aus den Bereichen Betriebsführung und Arbeitsschutz Was bedeutet Gefährdungsbeurteilung und welche Funktion hat sie?

Wir erklären regelmäßig wichtige Fachbegriffe aus der Elektrotechnik und den Bereichen Betriebsführung und Arbeitsschutz, um den Wissensspeicher zu erneuern. Heute: Gefährdungsbeurteilung.

Weiter lesen

Der aktuelle Elektropraktiker 03/2018 beschäftigt sich in der Rubrik Betriebsführung mit dem Thema Gefährdungsbeurteilung am Beispiel eines Stolper- und Sturzunfalles.

Weiter lesen

Ein vorhandener Mittelspannungstransformator sollte gegen einen neuen ausgetauscht werden. Beim Überprüfen des Drehfeldes an einer Niederspannungs-Verteilung ereignete sich ein Lichtbogenunfall.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Unfall durch alte Lüsterklemme

Als ein Elektromonteur eine Datenleitung verlegen wollte, berührte er versehentlich eine alte Lüsterklemme und erlitt eine Körperdurchströmung.

Weiter lesen